Konfirmanden wollen nicht in Marktkirche

Ein neuer Streit entzweit die Evangelische Kirchengemeinde Katernberg. Diesmal geht es um den Ort für die Konfirmation am 1. Mai. Eltern und Kinder wollen das Gemeindezentrum Nord, müssen aber in die Kirche am Markt.
In einer Unterschriftenliste sprechen sie sich dafür aus, dass die jungen Leute ihren Feiertag dort begehen dürfen, wo über anderthalb Jahre ihr Katechumenen- und Konfirmandenunterricht stattfand: an der Josef-Hoeren-Straße.
Die Liste liegt dem Bevollmächtigtenausschuss vor, der anstelle eines Presbyteriums die Gemeinde leitet. Und der ist anderer Ansicht, wie sein Vorsitzender, Superintendent Irmenfried Mundt, auf Anfrage dem Nord Anzeiger mitteilt. Man habe Verständnis für den Wunsch. Andererseits „steht der BVA zu seiner Grund­entscheidung, dass die Kirche am Katernberger Markt die Gemeindepredigtstätte für ganz Katernberg ist“. Deshalb gehörten alle Haupt- und Festgottesdienste „in die schöne, mit hohem Aufwand restaurierte Kirche“. Das sei auch ein Zeichen der Zusammengehörigkeit.
Die protestierenden Eltern jedoch sehen die Marktkirche als Ort, zu dem ihre Kinder keine Bindung haben. Zum Beleg verweisen sie auf die monatlichen Kindergottesdienste im Gemeindezentrum Nord, zu denen 60 bis 90 Teilnehmer kämen. Eine Zahl, auf die so mancher Pfarrer neidisch sein dürfte.

Autor:

Sabine Pfeffer aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.