Lesung für die gute Sache

Der Autor Oliver Erhardt und die engagierte Helferin Jessica Dorndorf (v.l.) stellen gemeinsam das Kinderbuch vor. Foto: Wieczorek
2Bilder
  • Der Autor Oliver Erhardt und die engagierte Helferin Jessica Dorndorf (v.l.) stellen gemeinsam das Kinderbuch vor. Foto: Wieczorek
  • hochgeladen von Katharina Wieczorek

Der Essener Kinderbuchautor Oliver Erhardt stellt an der Marktkirche in Essen seinen Roman vor. Dabei wird er von Jessica Dorndorf und ihren Helfern unterstützt.

Im vergangen Jahr brachte der Essener Oliver Erhardt sein erstes Buch „Luca und die Reise am Tag ausserhalb der Zeit“ heraus. Was als eine fixe Idee anfing, wandelte sich schnell zu etwas Größerem. „Ich wollte ein Buch für Kinder schreiben, das von der Kraft von Gemeinschaften erzählt“, erklärt Oliver Erhardt. „Durch die Toleranz und die Bildung von Freundschaften in den verschiedensten Kulturen kann man für alle Probleme eine Lösung finden“, führt der Autor weiter aus. Wie Luca in seiner Geschichte habe auch er viele neue Menschen kennengerlernt, die ihm bei seinem Buchprojekt unterstützt haben, erinnert sich Oliver Erhardt. So kam auch der Kontakt zu Jessica Dorndorf zustande.

Ein gemeinschaftliches Projekt

Die Essenerin Jessica Dorndorf unterstützt unter dem Titel „Jessica Dorndorf hilft!“ bereits seit sieben Jahren Menschen in Notlagen. Dabei liegen ihr besonders Kinder und Rentner am Herzen. „Kinder sind unschuldig und können nichts für ihre Eltern oder die Umstände, in die sie hineingeboren wurden. Deshalb wollen wir ihnen eine Chance geben und Bildung verschenken“, erklärt die engagierte Helferin. Um Aufmerksamkeit und Spenden für ihre Projekte zu bekommen, stellt Jessica Dorndorf drei bis viermal im Jahr einen Infostand in der Essener Innenstadt auf. Dieses Mal las Oliver Erhardt Passagen seines Buches vor. „Mir ist der Kontakt zu Künstlern sehr wichtig, da durch Kunst und Geschichten ein Dialog geschaffen werden kann“, meint Jessica Dorndorf. Somit unterstützen Oliver Erhardt und Jessica Dorndorf sich gegenseitig bei ihren eigenen Zielen. Neben dem Roman wurden auch Kunstwerke aus der Region, Naschereien und Kinderspielzeug angeboten. Jeder Interessierte sollte nur das Zahlen, was ihnen das Produkt wert war.

Der Autor Oliver Erhardt und die engagierte Helferin Jessica Dorndorf (v.l.) stellen gemeinsam das Kinderbuch vor. Foto: Wieczorek
Mit Kunst und Geschichten wird die Aufmerksamkeit der Essener Passanten geweckt. Foto: Wieczorek
Autor:

Katharina Wieczorek aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.