Stadtbezirke sollen umgetauft werden in "Zollverein"???

Die Zeche Zollverein in Essen
5Bilder

Erst wenige Tage alt, ist die Idee der Bezirksvertretung (08.01.2013 | 20:03 Uhr) , den Stadtbezirk „Katernberg / Schonnebeck / Stoppenberg“ in „Zollverein“ umzutaufen. Die Ratsmehrheit dafür steht bereits. Sogar die Stiftung Zollverein unterstützt die Idee, als "Ausdruck wachsender Identifikation der Stadtteile mit dem Welterbe".

Da sind wir nun platt! Was halten denn die Bürger dieser genannten Stadtbezirke davon?

Alles was neu ist, wird sicherlich verneint, gerade die gut eingesessenen Bürger dürften dem Vorhaben skeptisch gegenüberstehen, oder nicht?

In unserem Fall, mussten wir diese Idee zunächst sacken lassen.
Katernberg, zählt natürlich nicht unbedingt zu einem ersten positiven Gedanken. Hört man allerdings das Wort "Zollverein" stimmt es einen sofort positiv eingestellt zu sein. Zu dieser Erkenntnis sind wir gekommen. So dürfte man einige Vorurteile beiseite legen.

Wir sind gespannt, wie sich diese Thematik entwickeln wird.

Autor:

Danielé und Agnes Romano aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.