Endlich blüht es, endlich summt es

2Bilder

Man dachte ja schon, es sei alles ausgestorben im Garten. Aber nachdem sich in den letzten Wochen trotz der Kälte die Zwergnarzissen tapfer zur Blüte durchgekämpft hatten, blüht nun auch das Lungenkraut.

Der wissenschaftliche Name Pulmonaria officinalis lässt einen gleich an die Bronchien denken. Und in der Heilkunde heißt es auch, es enthalte Wirkstoffe, die Husten und Entzündungen der Luftwege lindern.
Aber mangels Sachkunde lasse ich die Finger davon und freue mich einfach über die Blüten. Wer sich ebenfalls freut, sind die Hummelköniginnen, die jetzt ausfliegen auf der Suche nach einer Nistmöglichkeit und die ersten Wildbienen.
Ihnen nutzen die Pollen des Lungenkrauts, das sich in meinem Garten übrigens - und dräut der Winter noch so sehr ... - wie wild vermehrt hat. Da werde ich zu gegebener Zeit zum Spaten greifen, man will ja nicht nur Lungenkraut auf den Beeten. Andere Stauden haben auch schöne Blüten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen