NAJU bittet Kinder: Baut den Vögeln ein Futterhaus!

Der hübsche, bunte Stieglitz, auch Distelfink genannt, ist ebenfalls Gast bei der Winterfütterung.
  • Der hübsche, bunte Stieglitz, auch Distelfink genannt, ist ebenfalls Gast bei der Winterfütterung.
  • Foto: Uwe Norra, lokalkompass.de/selm
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Nord

Wachsen Eisblumen am Fensterglas und tanzen Schneeflocken vom Himmel, dann ist die Zeit für kleine Vogelfreunde gekommen: Die Naturschutzjugend (NAJU) lädt alle Kinder ein, eine kreative Futterstelle für Vögel zu entwerfen und zu bauen. „Jetzt fliegen die Späne. Die Kinder werden nicht nur zu Architekten, sondern auch zu Vogelforschern. Denn an Futterstellen lassen sich Vögel aus nächster Nähe beobachten. So lernen Kinder die Vögel vor ihrer Haustür kennen", so Norina Möller, Bundesjugendsprecherin der NAJU.

So macht man es richtig

Der Fantasie der kleinen Architekten sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. Die Futterstellen sollten allerdings so gebaut werden, dass das Futter trocken bleibt und die Vögel es nicht verkoten können. Steht die Futterstelle, beobachten die Kinder eine Stunde, welche Vögel zum Festmahl vorbeiflattern. Eine Zählkarte mit den Bildern der häufigsten Vogelarten hilft den Kindern, die gefiederten Besucher zu erkennen.
Die Fotos der Futterstellen und die Zählkarten können bis zum 31. Januar 2014 per E-Mail an Karolin.Kolbe@NABU.de oder per Post an die NAJU, Kinderbereich, Charitéstraße 3, 10117 Berlin geschickt werden.

Bauanleitung für alle, die mitmachen wollen

Die Architekten der schönsten Futterstellen werden mit Buchpreisen von Ravensburger und KOSMOS belohnt.

Auf www.NAJU.de können Tipps zur Winterfütterung, eine Bauanleitung für eine Futterstelle sowie die Zählkarte heruntergeladen werden.

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen