Die grüne Ratsfraktion lädt ein:
Waldbegehung zum Thema „Wald im Klimastress“ am 22. August um 18 Uhr

"Waldweg gesperrt!". Unser Wald im Klimastress muss schonend behandelt werden, aber eine kundige Waldbegehung schadet ihm hoffentlich nicht weiter.
2Bilder
  • "Waldweg gesperrt!". Unser Wald im Klimastress muss schonend behandelt werden, aber eine kundige Waldbegehung schadet ihm hoffentlich nicht weiter.
  • Foto: Walter Wandtke
  • hochgeladen von Walter Wandtke

Am Donnerstag, den 22. August, lädt die Ratsfraktion der Essener Grünen um 18.00 Uhr zu einer Waldbegehung zum Thema „Essener Wald im Klimastress“ mit Förster Norbert Bösken ein. Treffpunkt ist die Bushaltestelle Drosselanger an der Heisinger Straße (Höhe Waldorfschule).
Bei dem Spaziergang durch den Schellenberger Wald und Stadtwald wird erläutert, wie der Essener Wald auf den Klimawandel, den Hitzestress und den großen Wassermangel in den langen Dürrephasen der vergangenen zwei Sommer reagiert.
Dazu erklärt Rolf Fliß, umweltpolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion:
„Unser Wald befindet sich infolge des menschengemachten Klimawandels in einer dramatischen Lage. In Essen sind besonders Birken und Buchen geschädigt, die bislang eigentlich als optimal angepasst an das heimische Klima galten. Wir brauchen dringend eine Klimaanpassungsstrategie für unseren Wald mit dem Ziel einer raschen Wiederbewaldung sowie eines verstärkten Waldumbaus. Ebenso dringend muss in Essen deutlich mehr zur Verringerung der Treibhausgase geschehen. Hier sind vor allem der Verkehrs- und der Energiebereich gefordert.“

"Waldweg gesperrt!". Unser Wald im Klimastress muss schonend behandelt werden, aber eine kundige Waldbegehung schadet ihm hoffentlich nicht weiter.
Hier ein Blick auf selbstgesäten sogenannten Sukzessionswald, der sich mit der Zeit an der Altenessener Nordsternstrasse die Fläche erobert hat, für die es viele Jahre lang Pläne für eine Marina am Rhein-Herne-Kanal gab.
Autor:

Walter Wandtke aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.