11 Jahre Montagsdemonstration in Essen

Bilder von der 10-Jahresfeier der Essener Montagsdemonstration im August 2014.
2Bilder
  • Bilder von der 10-Jahresfeier der Essener Montagsdemonstration im August 2014.
  • hochgeladen von Bodo Urbat

Am kommenden Montag, den 17. August, feiert die Essener Montagsdemonstration ihr elfjähriges Bestehen. Dazu laden die Organisatoren ganz herzlich alle Interessierten um 18 Uhr auf die Porschekanzel ein.

2004 entstand die bundesweite Montagsdemonstrationsbewegung im aktiven Widerstand gegen die Hartz-Gesetze. Die Folgen spüren besonders die Kinder und jungen Menschen. Der massive Ausbau des Niedriglohnsektors trug maßgeblich dazu bei, dass heute jedes dritte Kind in Essen in Armut lebt. Es ist mittlerweile die Ausnahme geworden, dass junge Leute einen unbefristeten Job bekommen; die meisten sind in einem Kreislauf von Leiharbeit und Arbeitslosigkeit. Die Montagsdemonstration hält daran fest: die Hartz-Gesetze müssen wieder abgeschafft werden - zugunsten einer Arbeitslosenversicherung, die diesen Namen verdient.

Die Montagsdemonstration ist mit den Jahren eine Plattform für viele Anliegen geworden. Kommunalpolitische Themen haben hier ebenso ihren festen Platz wie alle Fragen der „großen Politik“, die sich immer stärker mittelbar und unmittelbar in den Kommunen auswirken. In den letzten Wochen und Monaten hat deshalb die moralische und praktische Solidarität mit dem kurdischen Freiheitskampf ebenso eine große Rolle auf der Montagsdemonstration gespielt, wie das Eintreten für eine solidarische Willkommenskultur für Flüchtlinge angesichts der größten Flüchtlingsbewegung seit dem 2. Weltkrieg.

Die Essener Montagsdemonstration ist stolz darauf, dem Widerstand gegen den Abbau unserer sozialen, politischen und ökologischen Rechte immer wieder neue Impulse zu geben und neue Mitstreiter zu gewinnen. Die Montagsdemonstration ist nun seit 11 Jahren als überparteiliche Bewegung mit direkter Demokratie auf der Straße eine der ersten Adressen für viele Menschen, um ihre Anliegen und Forderungen in die gesellschaftliche Auseinandersetzung zu bringen. In diesem Sinne unterstützt das kommunale Wahlbündnis "Essen steht AUF" von Anfang an die Essener Montagsdemonstration.

Bilder von der 10-Jahresfeier der Essener Montagsdemonstration im August 2014.
Autor:

Bodo Urbat aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

15 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen