13. August 1961: Bau der Berliner Mauer

Berliner Mauer im Bereich der Bernauer Strasse in Berlin
  • Berliner Mauer im Bereich der Bernauer Strasse in Berlin
  • hochgeladen von Uwe Kutzner

Symbol eines Unrechtsregimes
Der Bau der Mauer am 13. August 1961 ist bis heute weltweit ein Symbol für den menschenverachtenden Versuch eines Unrechtregimes, den Freiheitswillen seiner Bürgerinnen und Bürger mit einem steinernen Bollwerk zu begrenzen. Über Jahrzehnte waren Millionen Menschen ihrer Freiheit beraubt und Millionen Familien, Freunde und Bekannte durch die innerdeutsche Grenze auseinandergerissen. Die Mauer war steingewordenes Sinnbild der Unfreiheit und der deutschen Teilung.

Viele Frauen und Männer wollten sich mit dem ihnen von der damaligen SED-Führung aufgezwungenen Lebensentwurf nicht abfinden. Sie wollten ihr Leben selbstbestimmt und frei gestalten und wagten die lebensgefährliche Flucht. Die CDU Deutschlands gedenkt all der Opfer, die ihren Wunsch nach Freiheit mit hohen Gefängnisstrafen oder mit ihrem Leben bezahlten.
Gerade in diesem Jahr, in dem wir den 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung feiern können, wird umso deutlicher, dass der Versuch des damaligen DDR-Regimes fehlgeschlagen ist, den Freiheitswillen eines ganzen Volkes zu unterdrücken. Die Geschichte hat gezeigt, dass sich der Wunsch nach Freiheit auf Dauer nicht einmauern lässt und der Freiheitswille am Ende stärker als Betonplatten ist. Die Menschen der früheren DDR haben in der friedlichen Revolution die Wiedervereinigung unseres Vaterlandes erst möglich gemacht.

Autor:

Uwe Kutzner aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen