Der grüne Stammtisch Mitte lädt ein:
Aktuelles zur künftigen Umweltspur, der Initiative "Wasser in der Stadt von Morgen" und den Vorbereitungen zur Kommunalwahl

Die Chancen sind gestiegen, dass zumindest auf der Schützenbahn zwischen Viehofer Platz im Norden und Varnhorstkreisel im Süden eine erste überschaubar kurze Umweltspur eingerichtet wird, auch wenn so der Platz für den PKW und LKW-Verkehr dort reduziert wird. Das alles kann natürlich nur eine erste Etappe für umweltfreundlicheren Verkehr im Zentrumbereich sein.
2Bilder
  • Die Chancen sind gestiegen, dass zumindest auf der Schützenbahn zwischen Viehofer Platz im Norden und Varnhorstkreisel im Süden eine erste überschaubar kurze Umweltspur eingerichtet wird, auch wenn so der Platz für den PKW und LKW-Verkehr dort reduziert wird. Das alles kann natürlich nur eine erste Etappe für umweltfreundlicheren Verkehr im Zentrumbereich sein.
  • Foto: Walter Wandtke
  • hochgeladen von Walter Wandtke

Die Grünen im Stadtbezirk I laden alle politisch Interessierten wieder herzlich zum monatlichen Stadtteiltreffen ein. Diesmal geht es nicht nur um Fragen, die unsere Bezirksvertretung I und die Stadtteile rund um die Essener Stadtmitte betreffen, sondern auch um den etwas größeren Blick aus dem Landtag in Düsseldorf:
Wir freuen uns auf einen besonderen Gast, Mehrdad Mostofizadeh, stellvertretender Vorsitzender unserer Landtagfraktion und unser grüner Landtagsabgeordneter aus Essen.
Mehrdad berichtet von seiner Arbeit in Düsseldorf und diskutiert mit uns über aktuelles aus Essen.
Dabei geht es insbesondere um die Essener Umweltspur und um die Zukunftsinitiative "Wasser in der Stadt von morgen".
Wir wollen aber auch gemeinsam einen ersten Blick auf die Kommunalwahl 2020 nehmen, Mehrdad wird in diesem Zusammenhang über den Stand der Klage zur Stichwahl berichten. Mit einem umstrittenen Beschluß hatte die schwarz-gelbe Landesregierung die bisher geltende Verpflichtung abgeschafft, bei den Oberbürgermeisterwahlen in NRW eine Stichwahl der beiden bestplazierten Kandidat*innen anzusetzen, falls keiner im ersten Wahlgang eine absolute Mehrheit erzielen konnte.
Wenn euch andere Fragen oder Themen interessieren werden wir natürlich versuchen auch dafür Zeit zu finden.
Wir treffen uns am Dienstag, 10. September 2019. Los geht’s um 19:30 Uhr im Eulenspiegel-Café, Steeler Straße 208 . Die Straßenbahnhaltestelle Wörthstraße ist vor der Tür!
Ich freue mich auf spannende Gespräche.
Grüne Grüße, Frank Münter - Stadtteilgruppenkoordinator

Die Chancen sind gestiegen, dass zumindest auf der Schützenbahn zwischen Viehofer Platz im Norden und Varnhorstkreisel im Süden eine erste überschaubar kurze Umweltspur eingerichtet wird, auch wenn so der Platz für den PKW und LKW-Verkehr dort reduziert wird. Das alles kann natürlich nur eine erste Etappe für umweltfreundlicheren Verkehr im Zentrumbereich sein.
Mehrdad Mostofizadeh, stellvertretender Vorsitzender der Grünen Landtagfraktion und unser grüner Landtagsabgeordneter aus Essen
Autor:

Walter Wandtke aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.