Einladung Baustellenradtour „Nord-Nordost“
Baudezernentin Simone Raskob und Bauausschussvorsitzender Rolf Fliß (Grüne) starten am 15. September um 11 Uhr ab Willy-Brandt-Platz zur Baustellenradtour

Mittlerweile ist der Gesamtschulbau hier bereits erheblich weiter fortgeschritten. Beeinträchtigt wird die Freude über diesen ersten Gesamtschulneubau seit Jahrzehnten leider durch die erheblichen Altlasten, die überraschend auf dem Baufeld vorgefunden wurden und deren Entsorgung jetzt die geplanten Baukosten deutlich nach oben treibt.
2Bilder
  • Mittlerweile ist der Gesamtschulbau hier bereits erheblich weiter fortgeschritten. Beeinträchtigt wird die Freude über diesen ersten Gesamtschulneubau seit Jahrzehnten leider durch die erheblichen Altlasten, die überraschend auf dem Baufeld vorgefunden wurden und deren Entsorgung jetzt die geplanten Baukosten deutlich nach oben treibt.
  • Foto: Walter Wandtke
  • hochgeladen von Walter Wandtke

Am Sonntag, dem 15.09.2019, gibt es zum letzten Mal in diesem Jahr die schon traditionsreiche Baustellen-Radtour, diesmal Richtung „Nord-Nordost“ mit Umwelt-, Sport- und Baudezernentin Simone Raskob sowie dem Bau- und Verkehrsausschussvorsitzendem Rolf Fliß (Grüne). Beginn ist 11 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz in der Essener Innenstadt.

Diese Radtour führt abseits der Hauptverkehrsstraßen am Neubau der Funke Mediengruppe im Universitätsviertel vorbei zum Eltingviertel mit Informationen zur Zukunft des Ostermannplatzes und zum Weiterbau des Ruhr-Radschnellweges über die Großbaustelle der sogenannten DMT-Spange zu den spannenden Bauvorhaben des Zollverein-Welterbes mit Stopp auf der Hotel-Baustelle von Kölbl Kruse. Angesteuert werden aber auch der Rohbau der Gustav-Heinemann-Gesamtschule und der nun abgeschlossene Umbau der Ruhrbahn-Haltestelle "Abzweig Katernberg". Auf dem Rückweg schauen sich die „Pedalritter“ 53 neue, öffentlich geförderte Wohnungen der Allbau-Wohnungsbaugesellschaft in Vogelheim an, bevor es über das Quartier 51 der Thelen-Gruppe zurück zum Ausgangspunkt geht.
Die etwa 40 km lange, gemütliche ebene Radtour dauert etwa 4 Stunden. ADFC/EFI-Tourleiter ist Rolf Fliß (0201/421802), der sich etwaige Änderungen vorbehält. Die Teilnahme ist anmelde- und kostenfrei.

Mittlerweile ist der Gesamtschulbau hier bereits erheblich weiter fortgeschritten. Beeinträchtigt wird die Freude über diesen ersten Gesamtschulneubau seit Jahrzehnten leider durch die erheblichen Altlasten, die überraschend auf dem Baufeld vorgefunden wurden und deren Entsorgung jetzt die geplanten Baukosten deutlich nach oben treibt.
Ratsherr Rolf Fliß in strahlendem Blau bei der Grundsteinlegung der neuen Gustav-Heinemann Gesamtschule, in schwarz daneben der grüne Ratsherr Ernst Potthoff, die glückliche Baudezernentin Simone Raskop in der Mitte, daneben Ulrich Pabst, der grüne Bezirksvertreter im Bezirk VI, dann Ratsherr Walter Wandtke.
Autor:

Walter Wandtke aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.