CDU-Fraktion zu den neuen Wohn- und Gewerbeflächen: Jede einzelne Fläche gehört geprüft und entschieden

Zu den Vorschlägen der Planungsverwaltung zur Ausweisung neuer Wohnbau- (54,5 Hektar) und Gewerbeflächen (81,8 Hektar) erklärt Uwe Kutzner, planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Nur mit einem breiten Grundstücksangebot an neuen Wohnbau- und Gewerbeflächen hat Essen die Chance wieder zu wachsen. Neben neuen Einwohnern brauchen wir Arbeitsplätze. Allerdings sollten wir nicht die gleichen Fehler, wie bei der Aufstellung des Regionalen Flächennutzungsplans (RFNP) machen. Orts- und Stadtteile sowie Himmelsrichtungen oder Stadtbezirke dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Das bringt weder die Diskussionskultur noch unsere Stadt weiter. Die CDU wird sensibel und zielorientiert mit den verschiedenen Gremien des Rats und mit den Bezirksvertretungen, der Wirtschaft und den Interessensvertretern zum Gespräch einladen und jede einzelne Fläche auf den Prüfstand stellen und entscheiden.“

Autor:

Uwe Kutzner aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.