Essener Ergebnisse des ADFC-Fahrradklimatestes

Hier in Fulerum wurde eine frühere Strassenbahn-und Bustrasse zu einem Radweg umgebaut - oft ist aber auch die beste und preisgünstige Möglichkeit für schnelle und bequeme Radstrecken die Abmarkierung von Radstreifen auf bestehenden Strassen.
2Bilder
  • Hier in Fulerum wurde eine frühere Strassenbahn-und Bustrasse zu einem Radweg umgebaut - oft ist aber auch die beste und preisgünstige Möglichkeit für schnelle und bequeme Radstrecken die Abmarkierung von Radstreifen auf bestehenden Strassen.
  • hochgeladen von Walter Wandtke

Potthoff: Essen wird zwar fahrradfreundlicher, der Radverkehr verdient aber viel mehr Unterstützung

Zu den Essener Ergebnissen des bundesweiten Fahrradklimatestes des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) erklärt Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion:
„Wir freuen uns, dass Essen auch im Urteil der Bevölkerung zunehmend fahrradfreundlicher wird, wenn auch noch viel Handlungsbedarf besteht. Die Ergebnisse des Testes bestätigen, dass sich die Infrastruktur bei den Radwegen und der Wegweisung in den letzten Jahren verbessert hat. Auch das von uns stark propagierte Öffnen von Einbahnstraßen kommt gut an.
Der Fahrradklimatest zeigt aber auch deutlich auf, dass beim Winterdienst und Baustellenmanagement mehr für den Radverkehr getan werden muss. Gefordert ist aber auch der städtische Ordnungsdienst, um das Zuparken von Radwegen zu unterbinden.
Insgesamt bestätigen die Ergebnisse unsere Auffassung, dass die Potentiale des Radverkehrs als umweltfreundliche Alternative zum Auto in Essen noch lange nicht ausgereizt sind. Der Radverkehr verdient wesentlich mehr Unterstützung in der Stadt- und Verkehrsplanung.“

Hier in Fulerum wurde eine frühere Strassenbahn-und Bustrasse zu einem Radweg umgebaut - oft ist aber auch die beste und preisgünstige Möglichkeit für schnelle und bequeme Radstrecken die Abmarkierung von Radstreifen auf bestehenden Strassen.
Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion, weiss, das noch viel Arbeit auf unsere Stadt wartet, um tatsächlich die Auszeichnung "Fahrrad freundlich" zu verdienen.
Autor:

Walter Wandtke aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.