Landesregierung unterstützt Essen mit über 15 Mio. Euro aus dem Städtebauförderprogramm 2018

Die CDU-Fraktion Essen begrüßt das von der nordrhein-westfälischen Landesregierung bekanntgegebene Städtebauförderprogramm 2018, aus dem Mittel von über 15 Mio. Euro in vier Essener Projekte fließen werden.

Dazu Uwe Kutzner, planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Wir freuen uns sehr über das dicke Förderpaket, das die nordrhein-westfälische Landesregierung für den Städtebau in Essen bewilligt hat. Essen erhält für Maßnahmen im Essener Norden über 15 Mio. Euro. Die Mittel für 'Soziale Stadt' und 'Zukunft Stadtgrün' werden insbesondere nach Katernberg sowie nach Altenessen-Süd und ins Nordviertel fließen. Es werden unter anderem private Baumaßnahmen zur Verbesserung des Stadtbildes unterstützt, die Freianlagen an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule gestaltet und Projekte der Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort unterstützt. Das sind insgesamt tolle Projekte, die das Leben und Wohnen in den Stadtteilen unter aktiver Beteiligung der Bürgerschaft attraktiv machen. Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung für die erfolgreiche Beantragung der Fördermittel.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen