Neuer Bäcker im Norden von Stoppenberg

Die neue Bäckerei, heute (2909.2015) noch eine Baustelle
2Bilder
  • Die neue Bäckerei, heute (2909.2015) noch eine Baustelle
  • hochgeladen von Andreas Walter

Der äußerste Zipfel von Stoppenberg, der jenseits der Köln-Mindener Bahnstrecke, ist seit Jahren "bäckerlos". Das wird sich am 1.Oktober ändern. Denn dann gibt es auch dort wieder frische Backwaren.

20 Jahre oder mehr mag es her sein, dass die Bäckerei Oberholz an der Josef-Hoeren-Straße geschlossen hat. Danach hat sich noch einmal kurz eine andere Bäckerei mit einer Filiale versucht, anschließend ein kleiner Kioskladen. Auch andere kleine Bäckereien, zum Beispiel in der Rahmstraße, haben im Schatten der Discounter aufgegeben.
Aber seit den späten 90ern sind rechts und links der Josef-Hoeren-Straße neue Siedlungen entstanden. Jetzt, nachdem das Ladenlokal immerhin bereits seit 5 Jahren ein "Cafe"-Schild ziert ohne dass es dort tatsächlich eines gab, gibt es einen neuen, erfolgversprechenden Anlauf.
Ein Bäcker aus Gelsenkirchen mit Filialen im Ruhrgebiet eröffnet dort bereits am 1.Oktober. Brot und Brötchen frisch am Morgen, Kuchen und Gebäck und der Platz vor dem Ladenlokal lädt geradezu zum Aufstellen von kleinen Bistrotischen ein. Die Anwohner der umliegenden Siedlungen wird es freuen. Bleibt zu hoffen, dass das Angebot dauerhaft angenommen wird.

Die neue Bäckerei, heute (2909.2015) noch eine Baustelle
Andreas Walter, Bezirksvertreter im Bezirk Zollverein, hat die Entwicklung am Standort als Anwohner besonders interessiert verfolgt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen