Sag Ja zur Verlängerung der 105 nach Oberhausen

Für die bessere Verbindnung von Essen und Oberhausen
4Bilder
  • Für die bessere Verbindnung von Essen und Oberhausen
  • hochgeladen von Joachim Drell

Essener GRÜNE treten Aktionsbündnis „Sag Ja zur 105 bei“

Die GRÜNEN haben sich auch in Essen dem Bündnis SAG JA ZUR 105 angeschlossen. Mit der Verlängerung der Straßenbahnlinie 105 von Essen nach Oberhausen wollen sie einen wichtigen Lückenschluss im städteübergreifenden Straßenbahn-Netz erreichen.

Dazu erklärt Vorstandssprecherin Gönül Eğlence:

„Der Nutzen des 3,3 km langen Lückenschlusses des Straßenbahnnetzes
zwischen der Endhaltestelle der Linie 105 in Essen-Unterfrintrop und der Oberhausener ÖPNV-Trasse ist eindeutig. Sie bietet bessere Mobilität und mehr Verbindungen.
Täglich fahren rund 8.200 Oberhausener zur Arbeit nach Essen – 5.000 Pendler aus Essen fahren im Gegenzug nach Oberhausen.
Aber auch SchülerInnen und Studierende, die in Essen Schulen bzw. die Universität besuchen, profitieren durch den Lückenschluss. Auszubildenden erschließen sich neue Chancen auf einen Ausbildungsplatz in der jeweiligen Nachbarstadt.

Die Linie 105 erschließt auch die Neue Mitte, Marina, das Stahlwerksgelände und die Siedlung Ripshorst. Essen und Oberhausen rücken dadurch näher zusammen. Es wäre eine nachhaltige Investition in die Entwicklung der Region. Die Kosten-Nutzen-Rechnung für diese Strecke ist so günstig wie bei keinem NRW-Verkehrsprojekt seit Jahren. Die Verlängerung der Bahn bringt mehr Fahrgäste auf die Schiene!
Dadurch wird auch das öffentliche Straßennetz, insbesondere die Essener und Frintroper/Altendorfer Straße (B231), deutlich entlastet.
Deshalb sage auch ich wie die GRÜNEN JA ZUR 105 und unterstütze diese Kampagne. Wir brauchen diese Bahn!“

www.sag-ja-zu-105.de

Autor:

Joachim Drell aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.