Spilker: Wohnungsbau geplant!

Die FDP Fraktion hält an Wohnbebauungsplänen für die ehemalige Sportanlage Bamlerstr. fest.

Nachdem in letzter Zeit immer wieder von Anwohnern die Errichtung von Parkplätzen auf dem ehemaligen Sportplatz und Asylstandortfläche als Dauerlösung thematisiert worden ist, stellt Thomas Spilker, baupolitischer Sprecher der FDP Fraktion klar, dass das Gelände an der Bamlerstr, heute Bertold Beitz Boulevard, ab dem Herbst 2019 mit ca. 300 Wohneinheiten bebaut werden soll. Die Bebauungspläne hierzu sind in der Planung. Dies ist auch vor dem Hintergrund des zukünftigen Bedarfs an Wohnraum in Essen richtig und wichtig.
Richtig ist auch, dass zur Überbrückung der Planungsphase  in der Übergangszeit ein PKW Stellplatz für die Firma Opta – Data auf der alten Sportanlage geschaffen werden soll. Dieser wird notwendig da Opta Data neu baut und die bisherigen Stellplätz in der Bauphase fortfallen. Auch diese Maßnahme ist aus der Sicht der FDP zielführend. Opta data, ein Dienstleister mit Abrechnungs- und Serviceleistungen im Gesundheitswesen sichert damit wichtige Arbeitsplätze in Essen. Zudem bietet Opta data ca. 30 Ausbildungsplätze am Standort an.

Autor:

Thomas Spilker aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen