Stadtteilbibliothek Stoppenberg auf der Streichliste

Es klingt paradox: Die Ausleihzahlen steigen, aber dennoch empfiehlt die Verwaltung, drei von 15 Stadtteilbibliotheken zu schließen. Neben Kray und Holsterhausen sollte der Standort Stoppenberg (im Stoppenberger Rathaus) „zum nächstmöglichsten Zeitpunkt“ geschlossen werden. Zudem sei das Jugendbibliothekszentrum Schonnebeck „mittels einer personellen Tandemlösung mit optimiertem Schulangebot“ aufrechtzuerhalten.

Die Begründung: Das Personal in den Bibliotheken ist jetzt schon ausgelastet, gleichzeitig will die Stadt im Rahmen der Haushaltskonsolidierung Personal einsparen. Um weiter ein angemessenes Angebot zu gewährleisten, sei dieser Schnitt zu empfehlen. Mit rund 50.000 Ausleihen im Jahr 2011 steht Stoppenberg an vorletzter Stelle.

Ulrike Vetter, Pressesprecherin im Kulturdezernat, betont: „Dass es die Empfehlung gibt, ist richtig. Aber noch ist die Schließung nicht beschlossen. Die Entscheidung liegt bei der Politik.“ SPD, Linke, die Bürgerliste Nord sowie die DKP verurteilen die Pläne. Das Viererbündnis befürwortet hingegen das 1000-Stellen-Sparprogramm. Am 2. Mai wird die Empfehlung im Kulturauschuss diskutiert.

Erste Reaktionen von Bürgern gibt es hier:

Bürgerreporterin Camilla Horch:
http://www.lokalkompass.de/essen-nord/kultur/drei-stadtteilbibliotheken-vor-dem-aus-kulturhauptstadt-ade-d160890.html

Die Empfehlung der Verwaltung ist im Ratsinformationssystem einsehbar :
http://ris.essen.de/tops.do?tid=MiyHczCWsGSv6Si1MlyKGJ

Autor:

Patrick Torma aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen