Willkommen in Absurdistan - Der Irrsinn geht weiter...

ASTI 224 wurde beschnitten. So werden Steuergelder richtig sinnvoll eingesetzt, nicht wahr?
  • ASTI 224 wurde beschnitten. So werden Steuergelder richtig sinnvoll eingesetzt, nicht wahr?
  • hochgeladen von Susanne Demmer

ALTENESSEN - Kaum zu glauben, aber wahr: Die Stadt Essen hat den berühmtesten Baumstumpf der Stadt, ASTI 224, beschneiden lassen. Das längst als "heimliches Naturdenkmal" gefeierte Stück, das seit Jahren sein trostloses Dasein auf der B224 fristen muss, wurde mal eben einen Kopf kürzer gemacht. Man kann sich nur an den Kopf fassen.

Autor:

Susanne Demmer aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.