Aktenzeichen XY sucht Brandstifter - Auf der Reihe 2012 zweimal Feuer gelegt

Obwohl gut zu erkennen auf diesem Foto einer Überwachungskamera, gab es bisher keine entscheidenden Hinweise auf den mutmaßlichen Brandstifter.
  • Obwohl gut zu erkennen auf diesem Foto einer Überwachungskamera, gab es bisher keine entscheidenden Hinweise auf den mutmaßlichen Brandstifter.
  • Foto: Polizei Essen
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Nord

Die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" unterstützt am Mittwochabend (16. Januar, 20.15 bis 21.45 Uhr) die Fahndung nach den Brandstiftern aus Katernberg, die erstmals am 11. Juni 2012 in einem Haus Auf der Reihe Feuer gelegt haben und ein zweites Mal am 26. Juni 2012 im angrenzenden Haus.

Am 11. Juni konnte ein Familienvater morgens kurz vor 5 Uhr seine Frau und seine fünf Kinder in letzter Minute aus einem Fenster des brennenden Hauses retten. Ein Unbekannter hatte Feuer im Treppenhaus gelegt und der Familie den direkten Fluchtweg versperrt. Wenige Tage später (26. Juni) brannte gegen 13.30 Uhr das angrenzende Nachbarhaus vollkommen aus. Kurz zuvor hatten offenbar mehrere Personen das leer stehende Mehrfamilienhaus betreten und Feuer gelegt.

Vor und nach den Brandstiftungen wurden der und die Täter von einer Überwachungskamera in der Nachbarschaft aufgenommen. Im ersten Fall ist der Brandstifter sehr deutlich auf den Bildern zu sehen (s. Foto). Dennoch gab es bisher keine entscheidenden Hinweise von Zeugen.

Im Fernsehen wird nun bundesweit erneut über die noch ungeklärten Straftaten berichtet. Der zuständige Fahnder, Kriminalhauptkommissar Hans-Uwe Hatschek, hofft auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Kriminalbeamte nehmen sie unter der Zentralnummer des Polizeipräsidiums Essen 0201- 8290 jederzeit entgegen.

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen