Altenessener Straße bald teilweise wieder frei

Nicht nur die Anwohner wird es freuen: Falls die Witterung mitspielt, ist die Altenessener Straße ab Samstag in Richtung Norden wieder befahrbar, wenn auch erst einmal nur einspurig.
Die Nord-Süd-Verbindung ist seit Monaten teilweise Einbahnstraße, denn die Fahrtrichtung von Süden nach Norden verläuft zwischen Seumann- und Schmemannstraße auf Umwegen.
Nun aber ist Licht am Ende der Baustelle. Zwar arbeiten die Stadtwerke weiter, und beide Spuren können noch nicht wieder geöffnet werden. Doch auch nur eine Fahrbahn in Richtung Norden würde für Anwohner und Pendler schon Entlastung bedeuten.
Sollten die notwendigen Arbeiten bis Freitag nicht zum Ende kommen, dürfte es, so die KOST (Koordinierungsstelle der Stadt Essen), auf jeden Fall nächste Woche so weit sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen