An der Stauderstraße brannte die Müll-Sortierhalle

Stark war die Rauchentwicklung in der Halle. Foto: Filzen

In einer Müll-Sortierhalle auf dem Betriebsgelände der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) an der Stauderstraße ist am frühen Abend des 9. Juli aus unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Die 1.250 Quadratmeter große Halle ist mit rund 6.000 Kubikmetern Müll zu etwa zwei Dritteln gefüllt. Eine effektive Brandbekämpfung ist, wie die Feuerwehr mitteilt, nur möglich, wenn der schwelende Müll aus der Halle herausgeholt und, flächig verteilt, abgelöscht werden kann. 30 Einsatzkräfte der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr, unterstützt von Mitarbeitern der EBE, haben mit großen Greifern, Radladern und Containerfahrzeugen den Müll verteilt. Trotz aller maschinellen Unterstützung eine schweißtreibende Arbeit, die über Stunden andauerte.

Vor Jahren brannte es dort schon einmal

Der Müll aus dieser Halle wird normalerweise portionsweise in die Müllverbrennungsanlage Karnap geschafft.
An gleicher Stelle hat es vor einigen Jahren bereits gebrannt, damals ging zeitgleich ein Unwetter über Essen nieder.
Verletzt wurde niemand. (MF)

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.