Falscher RWE-Mitarbeiter schlug Altenessener Senior

Unter dem Vorwand den Stromzähler ablesen zu wollen, verschafften sich ein Mann und eine Frau am Silvestermorgen (31. Dezember) Zutritt zur Wohnung eines 66-jährigen Altenesseners und raubten sein Portemonnaie.
Gegen 11.30 Uhr öffnete der 66-Jährige auf Klingeln die Tür seiner Wohnung am Honnerskamp. Ein Mann und eine Frau erklärten, vom RWE zu sein und den Stromzähler ablesen zu müssen. Er ließ die beiden herein.
Als der Senior feststellte, dass sein Portemonnaie vom Küchentisch entwendet worden war, stellte er das Pärchen zur Rede. Als er die beiden festhalten wollte, setzte sich der falsche RWE-Mitarbeiter zur Wehr und schlug den 66-Jährigen. Das Paar flüchtete mit Beute in unbekannter Richtung.
Der Täter soll circa 180 cm groß und circa 30 Jahre alt sein, vermutlich Südländer. Er trug schwarze Hose und schwarze Jacke mit RWE-Aufdruck. Seine circa 25 Jahre alte südländische Begleiterin war auffallend schlank und circa 160-165 cm groß.
Hinweise erbittet die Polizei Essen, Telefon 0201-8290.

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.