Stauderstraße: LKW-Brand gefährdete Lagerhalle

Die Einsatzkräfte der Essener Feuerwehr erinnerten sich sehr genau an den Großbrand auf dem Gelände eines Autoverwerters am 20. Januar letzten Jahres, als sie am Abend des 19. Juni mit dem Stichwort "Brennt Lagerhalle" erneut zur Stauderstraße in Altenessen ausrückten.
Die Einsatzstelle befand sich diesmal allerdings auf dem westlich gelegenen Nachbargrundstück. Dort sind in einem mehrere tausend Quadratmeter großen Hallenkomplex KFZ-Reparaturbetriebe und Ersatzteilverkäufer ansässig.
Vor dieser
Halle, etwa 90 Meter von der Stauderstraße entfernt, brannte ein demontierter LKW-Aufbau mit starker, weithin sichtbarer Rauchentwicklung. Leicht hätte das Feuer in die Halle hineinschlagen können.
Arbeiter hatten vor Eintreffen der Feuerwehr erfolglose Löschversuche unternommen, dabei zog sich ein 41 Jahre alter Mann eine Rauchvergiftung zu. Mit drei Rohren waren die Brandschützer dann nach wenigen Minuten erfolgreich und das Feuer war gelöscht. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht geklärt.

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.