2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga - Auch in Bonn keine Punkte für die Bears

2Bilder

2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga - Auch in Bonn keine Punkte für die Bears!

Auch in der zweiten Rückrundenpartie in der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga bleiben dieHot Rolling Bears Essen erfolglos und kehren mit einer 73:81 (16:16, 16:18, 16:22, 25:25) Niederlage, gegen den Tabellenzweiten ASV Bonn, zurück nach Essen.

Nachdem Trainer Stefan Quurck im Vorfeld der Partie davon ausgegangen war, bis auf den verletzten Achmet Dogan, alle Spieler an Bord zu haben, musste Ein-Punkte-Spieler Jan-Mark Matthias kurzfristig gesundheitsbedingt absagen. Somit stand den Essenern erneut kein "Einer" zur Verfügung, wodurch das Team aufgrund der 14,5 Punkte Regelung taktisch sehr eingeschränkt waren.

Der neuformierten Starting Five war anzumerken, dass man in dieser Konstellation noch nicht so häufig auf dem Parkett gestanden hat. Die Bonner nutzten die Freiräume gut aus und gingen schnell mit 6:0 in Führung. Doch die Bears kamen im folgenden immer besser ins Spiel und konnten den Rückstand bis zur ersten Viertelpause auf 16:16 ausgleichen.

Im zweiten Abschnitt war es dann der Revierklub, der besser ins Spiel kam und sich erstmals mit 21:18 absetzen konnte. Plötzlich jedoch ein Riss im Spiel der Bears, ASV Center Guido Wimmers, der bis zu diesem Zeitpunkt noch gut verteidigt wurde, zeigte seine ganze Klasse und brachte sein Team innerhalb von wenigen Minuten mit 26:23 in Führung. Im weiteren Verlauf kamen die Essener dann wieder besser ins Spiel und konnten die Partie bis zur Halbzeitpause offen gestalten. Hier war es vor allem Playmaker Mimoun Quali, der mit neun seiner insgesamt 23 Punkte glänzte und die Bears mit der Halbzeitpause auf 32:34 heranbringen konnte.

Hoch motiviert gingen die Bears nach der Pause zurück auf das Spielfeld und wollten an die erste Halbzeit anknüpfen. Doch gelang es dem Team in den folgenden Minuten nicht, die Center der Rheinländer aus dem Spiel zu nehmen. Hier war es erneut Guido Wimmers, der fast nach belieben traf und sein Team erneut mit 46:37 in Front bringen konnte. Trainer Stefan Quurck stellte auf Ganzfeldpresse um, doch der Tabellenzweite war einfach nicht in Bedrängnis zu bringen und zog erstmals mit elf Punkte davon. Die Bears wollten sich aber nicht geschlagen geben und konnten kurz vor Ende des Viertels durch einen Drei-Punkte-Wurf von Markus Pungercar auf 48:56 verkürzen.

Zu Beginn der abschließenden zehn Minuten war es dann erneut der überragende Guido Wimmers der sein Team weiter in Front bringen konnte und die aufkeimende Hoffnung der Essener früh zerstörte. Zwar versuchten die Bears, durch schnelle Fouls den ASV an die Freiwurflinie zu bringen, doch verwandelten die Rheinländer souverän und lagen vier Minuten vor Ende mit 73:58 in Front. Die Partie war entschieden, auch wenn der auf Essener Seite erneut überragende Markus Pungercar, mit dem zweiten seiner vier Drei-Punkte-Würfe den Rückstand nochmals verkürzen konnte. Am Ende kamen die Bonner zu einem verdienten 81:73.

Die Punkte erzielten:

Hot Rolling Bears: Pungercar (25), Quali (23), Neid (11), Briel (4), Hillmann (4), Houwen (4), Dahle (2), Yüksekkaya, Schmitz

ASV Bonn: Wimmers (42), Norgall (12), Hoffmann 10), Fischer (5), Osterhammel (4), Meyer (2), Wunder (2), Gerber (2), Schulz (2)

Ergebnisse und Tabelle :
ASV Bonn : Hot Rolling Bears 81:73
Hannover United : Emsland Rolli Baskets 87:44
SG Ahorn Panther Paderborn : RSC Osnabrück 60:69
1. Hannover United 614:480 18:0
2. ASV Bonn 593:445 16:2
3. SG Ahorn Panther Paderborn 522:529 10:8
4. Hot Rolling Bears 545:545 8:10
5. RSC Osnabrück 462:491 8:10
6. RBC Köln 99ers 2 404:462 4:12
7. Emsland Rolli Baskets 445:587 4:14
8. ALBA Berlin 382:448 2:14

Topscorer Markus Pungercar (li) und Kapitän Mimoun Quali erzielten zusammen fast 50 Punkte, konnten die Niederlage dennoch nicht vermeiden
Autor:

Rainer Grebert aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.