Rollstuhlbasketball
2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga: Hot Rolling Bears Essen treffen im Spitzenspiel auf RB Zwickau

Foto (Steffie Wunderl): Bears-Center Hannfrieder Briel (HRB, 15) im Angriff gegen Köln im Testspiel vor Saisonbeginn.
2Bilder
  • Foto (Steffie Wunderl): Bears-Center Hannfrieder Briel (HRB, 15) im Angriff gegen Köln im Testspiel vor Saisonbeginn.
  • hochgeladen von Rainer Grebert

2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga:
Hot Rolling Bears Essen treffen im Spitzenspiel auf RB Zwickau

Am kommenden Samstag reisen die Hot Rolling Bears Essen zum aktuellen Tabellenführer nach Zwickau. Hochball im Spitzenspiel der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga (RBBL2N) ist um 16 Uhr.

Nach der langen Winterpause, die durch die Spielabsage am vergangenen Wochenende nochmals verlängert wurde, geht es endlich wieder los. Zwickau konnte bereits am vergangenen Samstag wie geplant in das neue Jahr starten und hat so den Vorteil eines weiteren Spiels auf dem Routine-Konto. Doch das wird die Bären nicht davon abhalten, sich mit Ehrgeiz und Siegeswillen in die Partie zu stürzen in der Hoffnung die Punkte nach Essen zu entführen.

Der RB Zwickau e.V. kann auf jahrelange Bundesliga Erfahrung bauen. Trainer Marco Förster beweist Spiel um Spiel sein Händchen an der Seitenlinie und seine Mannschaft die sportliche Klasse, die auch nach dem Neuaufbau des Vereins gehalten werden konnte. Die Zwickauer vereinen internationale Qualitäten mit starker Nachwuchsarbeit. Gefährlichster Spieler ist Center und Nachwuchstalent Max Chagger, der in jeder Partie rund 30 Punkte zum Erfolg seiner Mannschaft beisteuern konnte. Aber auch die Midpointer Edgaras Ciaplinskas und Teemu Partanen dürfen niemals unterschätzt werden, denn sie bestechen nicht nur mit jahrelanger Bundesliga Erfahrung, sondern auch dem nötigen treffsicheren Händchen. Zu diesem punktgefährlichen Trio gesellen sich mit Frank Oehme und Daniel Gehse zwei weitere Spieler mit viel Erfahrung, die nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Adam Simonek, Ivan Nestaval, André Weiland und Benjamin Pfeiffer runden die Formation ab.

Die Bears müssen entsprechend hellwach in die Partie gehen und sich ganz auf die eigenen Stärken und ihr Spiel konzentrieren. Mit Fokus und Präzision kann es gelingen dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Dabei gilt es die Spielmacher der Zwickauer zu kontrollieren und eigene Chancen herauszuspielen. Wenn das gelingt, winken nicht nur zwei wichtige Punkte auf dem Weg in die Playoffs, sondern auch die Tabellenspitze. Und genau dafür werden die Hot Rolling Bears alles geben. Die Fans können sich auf das Spitzenspiel der Hinrunde freuen, auf eine enge und vor allem packende Partie.

Center Hannfrieder Briel: „Nach der Winterpause, war ich froh, dass wir vor dem Finale der Hinrunde ein weiteres Spiel haben. Dieses fiel aufgrund des Rückzugs von Lahn-Dill 2 aus der 2. Bundesliga leider aus. Zwickau ist ein starker und für die meisten von uns ein neuer Gegner. Aber wir sind das für sie auch. Ich sehe keinen von uns in der klaren Favoritenrolle, es wird mit Sicherheit ein spannendes und nicht eindeutiges Spiel werden. Man kann vorher viel reden, sich vorbereiten und den Gegner analysieren, aber meiner Meinung nach sind wir ein gutes Team und eine starke Gemeinschaft und ich vertraue darauf, dass wir unsere Leistung zu 100% abrufen können, wenn es drauf ankommt!“

Bears-Trainer Markus Pungercar: „Am Wochenende geht es zum Tabellenführer nach Zwickau. Zwickau ist ein Team mit sehr jungen aber trotzdem sehr erfahrenen Spielern, die bereits eine Menge Erstliga Erfahrung mitbringen. Sie haben alle ihre Spiele sehr souverän gewonnen, aber nichts desto trotz werden wir nicht nach Zwickau fahren um nur dabei zu sein. Wir wollen dieses Spiel gewinnen und ich bin mir sicher, dass wir eine gute Chance haben mit zwei wichtigen Punkten zurückkommen wenn wir als Team geschlossen agieren und unsere Defense steht.“

Spiel wird auf Youtube übertragen

Am kommenden Samstag, 22.01.2022, gastieren die Hot Rolling Bears in Zwickau. Hochball in der Sporthalle Mosel ist um 16 Uhr. Das Spiel wird auf dem Youtubekanal des RB Zwickau e.V. übertragen: https://cms.rbzwickau.de/livestream/. 

RSV Lahn-Dill aus dem Spielbetrieb zurückgezogen

Randnotiz: Das am vergangenen Sonntag ausgefallene Spiel gegen den RSV Lahn-Dill 2 wird nicht mehr nachgeholt. Die Mannschaft hat sich komplett aus dem aktuellen Spielbetrieb zurückgezogen. Damit entfällt auch das Rückspiel in Wetzlar. Alle bereits gespielten Partien des RSV Lahn-Dill 2 wurden annulliert.

2. Rollstuhlbasketball Bundesliga Nord – Der Spieltag im Überblick:
22.01.2022 13:00 RBC Köln 99ers 2 - Alba Berlin
22.01.2022 16:00 RB Zwickau e.V. - Hot Rolling Bears

2. Rollstuhlbasketball Bundesliga Nord – Die aktuelle Tabelle:
1 RB Zwickau e.V. 3/0 6 110
2 Hot Rolling Bears 3/0 6 68
3 ALBA Berlin 1/2 2 -34
4 RBC Köln 99ers 2 1/2 2 -61
5 Paderborner Ahorn-Panther 0/4 0 -83
6 RSV Lahn-Dill 2 0/0 0 0

Text und Foto: Steffie Wunderl

Foto (Steffie Wunderl): Bears-Center Hannfrieder Briel (HRB, 15) im Angriff gegen Köln im Testspiel vor Saisonbeginn.
Autor:

Rainer Grebert aus Essen-Steele

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.