„Blutjunge“ Rot-Weisse nur 0:1 gegen Gladbach II

Für die junge Mannschaft von Rot-Weiss Essen reichte es gegen Gladbach nicht für einen Punkt. Fotos: Gohl
19Bilder
  • Für die junge Mannschaft von Rot-Weiss Essen reichte es gegen Gladbach nicht für einen Punkt. Fotos: Gohl
  • hochgeladen von Alexander Müller

Am Samstag, 10. Mai, lud Rot-Weiss Essen die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach an die Hafenstraße ein. Beide Teams standen vor der Partie mit unterschiedlicher Tendenz im Mittelfeld. Das nahende Saisonende und schlechtes Wetter versprachen kein aufregendes Spiel, weckten aber die Experimentierfreude des RWE-Trainers Marc Fascher: „Ich habe bewusst eine blutjunge Mannschaft ins Rennen geworfen und wollte sehen, wie sie sich gegen top ausgebildete Gladbacher schlägt.“

Während der ersten Halbzeit hielten sich die Versuche der beiden Mannschaften im Gleichgewicht: In der 10. Minute vergab Benedikt Koep die frühe Chance zur Führung, nur etwas später bügelte RWE-Torwart Philipp Kunz einen Patzer im Mittelfeld aus. Der entscheidende Treffer der wenig spannenden Partie fiel erst in der 88. Minute: Marlon Ritter traf für die Gladbacher zum 0:1. Den größten Jubel im Stadion Essen bekamen Frank Kurth und die 94er-Pokalhelden, die in einigen Tagen das 20-Jährige des Erfolges feiern.
Im nächsten Spiel am Samstag, 17. Mai, messen sich die Rot-Weissen mit der zweiten Mannschaft vom VFL in Bochum. Die Bochumer sind derzeit auf Platz 15 und einen Punkt hinter den Nachbarn der SG aus Wattenscheid.

Autor:

Alexander Müller aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen