Einer der erfolgreichsten Essener Radrennfahrer feiert runden Geburtstag
Jürgen Schlitzkus wird 80 Jahre alt

Jürgen Schlitzkus fährt auch heute noch gerne Fahrrad.
5Bilder
  • Jürgen Schlitzkus fährt auch heute noch gerne Fahrrad.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Am kommenden Donnerstag, 9. April, feiert einer der erfolgreichsten Essener Radrennfahrer seinen runden Geburtstag: Jürgen Schlitzkus wird 80 Jahre alt. 

Bereits im Alter von 18 Jahren begann Schlitzkus seine Laufbahn als Radrennfahrer im Jahr 1958 beim RRC Staubwolke Essen. Innerhalb Essens wechselte er kurzzeitig zum RRC Blitz Kray, bevor er dann 1962 in die NRW-Auswahlmannschaft aufgenommen wurde. Nach zahlreichen Siegen und Platzierungen berief man ihn schon im Jahr darauf (1963) in die Deutsche Nationalmannschaft der Straßenrennfahrer. Auch im Trikot der Nationalmannschaft konnte er mit guten Leistungen
überzeugen und so wurde er in den Olympia-Kader für Tokio 1964 einberufen, wo eine Sturzverletzung seinen Start verhinderte.

Über 100 Siege und Platzierungen 

Im Jahr 1965 kam er in die Weltmeisterschafts-Auswahlmannschaft und wechselte nach der WM ins Profilager. Dort wurde er Mitglied der Ruberg-Rennmannschaft, wo er Erfolge bei verschiedenen Rundfahrten erzielen konnte. Bei den Deutschen Meisterschaften der Profis 1966/67 belegte er die Plätze drei und acht. Außerdem nahm er an verschiedenen Sechs-Tage-Rennen teil. Nach insgesamt über 100 Siegen und Platzierungen beendete er dann 1967 seine Radprofi-Karriere. Ab Anfang der 70er Jahre wechselte er die Sportart und sein Hobby wurde Langstreckenlauf über eine Distanz von 5000 Metern bis Marathon.

Fast täglich auf dem Rad

Seit 2011 ist er wieder zu seinen sportlichen Wurzeln zurückgekehrt, fährt fast täglich mit dem Rad und geht für den RRC Duisburg/IGZ Duisburg wieder an den Start. Insbesondere in der Disziplin Einzel-Zeitfahren nimmt er auch jetzt noch an verschiedenen Wettkämpfen teil und gehört in seiner Altersklasse zu den Besten.
Ein Ende seiner sportlichen Laufbahn ist noch nicht abzusehen und so wird er, wenn er gesund bleibt, wohl auch noch in den kommenden Jahren für Furore sorgen.

Autor:

Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen