„Men In Blue“ können bei den Osnabrück Tigers ohne Druck aufspielen

Gelingt den Cardinals eine Überraschung?

Cardinals fühlen sich in der Außenseiterrolle wohl

Wenn die ASSINDIA CARDINALS am Samstag bei den Osnabrück Tigers antreten, dann sind sie definitiv der Außenseiter. Der Aufsteiger in die GFL 2 wusste zuletzt mit einem klaren Sieg in Troisdorf zu überzeugen und hat sich direkt hinter der Tabellenspitze festgesetzt. In der Zentralen Sportanlage Atter ist um 16 Uhr Kick-Off.

Die Osnabrück Tigers haben derzeit einen Lauf, den gilt es für die Cardinals zu stoppen. Durch den deutlichen Formanstieg im letzten Spiel gegen Bonn, haben die „Men In Blue“ Selbstvertrauen getankt. „Wir haben in Osnabrück nichts zu verlieren. Im Hinspiel sind wir um einige Punkte zu hoch geschlagen worden, doch die Tigers waren bisher auch unser stärkster Gegner, sie sind über lange Zeit eingespielt und haben ihr Team gezielt verstärken können“, blickt Präsident Wilfried Ziegler zurück auf den Saisonbeginn. In der Außenseiterrolle fühlen sich die Cardinals am Samstag aber durchaus wohl. „Wir haben nichts zu verlieren und können völlig ohne Druck aufspielen. Den haben als Heimteam die Tigers. Mit einem guten Spiel und Ergebnis können wir weiter Selbstvertrauen für die wichtigen ausstehenden Spiele tanken.“

Der Gegner aus Osnabrück wird die Cardinals aber sicher auch nicht unterschätzen, denn der Aufsteiger wird sich seine gute Ausgangsposition auf einen Spitzenplatz nicht so leichtfertig aus der Hand nehmen lassen.

Autor:

Dirk Unverferth aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen