Rollstuhlbsketball- Bären-Nachlese zum Pokal

Nicole Lümmen, SUTTER-Verlag (Mitte), hier mit Niklas Cox und  TJ Bannister
2Bilder
  • Nicole Lümmen, SUTTER-Verlag (Mitte), hier mit Niklas Cox und TJ Bannister
  • hochgeladen von Rainer Grebert

Rollstuhlbasketball – Bären-Nachlese zum Pokalspiel

Das Viertelfinalspiel im DRS Pokal Hot Rolling Bears Essen - Mainhatten Skywheelers Frankfurt war als „Spiel des Jahres“ angekündigt worden.

Und in der Tat, es war ein Superspiel. Die Bears verloren zwar erwartungsgemäß 52:69 (wir berichteten), lieferten aber eine sehr gute Partie ab.

Die Halle war „rappelvoll“, die Firma Telefonbuchverlag SUTTER (Gelbe Seiten) hatte die Halle in ein stimmungsvolles „gelb“ verwandelt, die Zuschauer gingen begeistert mit, die ETB-Wohnbaubaskets waren mit ihrem Geschäftsführer Niklas Cox und deren neuen Superstar TJ Bannister zu Gast; es war insgesamt eine „runde Sache“, eine Werbung für den Rollstuhlbasketball.

Nicole Lümmen, SUTTER-Verlag (Mitte), hier mit Niklas Cox und  TJ Bannister

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen