RWE im Pokal: Alte Bekannte zu Gast

Der ganz große Kracher ist ausgeblieben: In der ersten Runde des DFB-Pokals trifft Rot-Weiss Essen auf den Zweitligisten 1. FC Union Berlin. Gänzlich unattraktiv ist die Paarung allerdings nicht: Gleich zwei alte Bekannte kehren an die Hafenstraße zurück. Trainer Uwe Neuhaus trainierte in den Jahren 2005 und 2006 den RWE und führte ihn, nach dem Zweitligaabstieg 2004/05, nach nur einem Jahr zurück in die zweithöchste Spielklasse. Im November 2006 wurde er durch LorenzGünther Köstner ersetzt.

Seit 2007 ist Neuhaus nun in Berlin, stieg mit „Eisernen“ von der Regionalliga in die 2. Bundesliga auf.

Nico Schäfer hingegen muss sich noch an der Alten Försterei einfinden. Der mitunter ehemalige RWE-Geschäftsführer hatte Essen 2009 verlassen und wird ab dem 1. Juli die kaufmännische Leitung des Tabellenelften der abgelaufenen Zweitligasaison übernehmen.

Dritter im Bund der „Wiederkehrer“ wäre Macchambes Younga-Mouhani gewesen. Der Mittelakteur absolvierte in den Jahren 2005 bis 2007 51 Partien für RWE und erzielte dabei 14 Treffer. Der 36-Jährige wurde nach vier Jahren Berlin offiziell verabschiedet.

Die erste Pokalrunde findet zwischen dem 29. Juli und 1. August statt.

Autor:

Patrick Torma aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.