VSV siegt - Katernberg nur Remis
Schonnebeck zu Hause weiter ungeschlagen

Im eigenen Stadion hat die Schonnebecker Mannschaft in dieser Saison bislang keine Pleite hinnehmen müssen.
  • Im eigenen Stadion hat die Schonnebecker Mannschaft in dieser Saison bislang keine Pleite hinnehmen müssen.
  • Foto: Gohl
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Am vergangenen Sonntag trat Oberligist Schonnebeck gegen den SC Union Nettetal an und siegte 3:1. In der Bezirksliga empfing der Vogelheimer SV den SC Oberhausen bereits am Freitag. Zwei Tage später spielte Katernberg vor heimischem Publikum gegen die Arminia Klosterhardt.

„Es war sicherlich ein verdienter Sieg, aber ich denke, dass es schon noch viel Verbesserungspotenzial gibt, gerade in der Chancenverwertung und der Wachheit zu Beginn.“, gab ein erleichterter Dirk Tönnies nach der Heimpartie gegen Nettetal zu Protokoll. Schonnebecks Trainer freute sich, dass sich seine Schützlinge von der ersten Niederlage am zehnten Spieltag rasch erholen konnten. Doch die 1:2-Pleite gegen Kleve schien zu Beginn der Heimpartie gegen den SC Union Nettetal noch in den Köpfen zu stecken. Erst nach einer schwachen Anfangsphase kamen die Schwalbenträger gegen den Tabellenfünfzehnten ins Spiel und Emre Kilav schoss die SVS nach einer Viertelstunde in Führung (15.). In der 31. Minute jubelte der Schetters Busch über den Treffer zum 2:0, den Luka Bosnjak nach einer Hereingabe von Markus Heppke und der anschließenden Ablage von Georgios Ketsatis nur noch einschieben musste (31.).
Nach dem Seitenwechsel verkürzte Dimitrios Touratzidis für die Gäste per Foulelfmeter (62.). Doch drei Zeigerumdrehungen später schlugen die Essener zurück als Simon Skuppin den Siegtreffer zum 3:1-Endstand herstellte (65.). Nach elf Spieltagen steht die SpVg Schonnebeck auf dem vierten Tabellenrang. Punktgleich mit dem FC Kray. Der Abstand zu Spitzenreiter Straelen beträgt acht Zähler.

VSV siegt, Katernberg feiert Remis gegen Tabellenzweiten 

Im Bezirksligaspitzenspiel empfing der Vogelheimer SV den Tabellendritten SC Oberhausen bereits am Freitagband. Nach dem 1:1-Remis gegen die Arminia Klosterhardt am zehnten Spieltag unterstrich die Elf von Trainerduo Sascha Hense / Patrick Meyer ihre hohe Qualität und siegt gegen den SCO 3:2. Die 2:0-Gästeführung aus dem ersten Durchgang konnten Faruk Kuduzovic (63.), Yves Busch (78.) und Hasan Beganovic (88.) nach dem Seitenwechsel drehen. Durch den Sieg klettert der VSV auf den vierten Tabellenrang.

Am Sonntagnachmittag empfing die DjK Sportfreunde Katernberg den Tabellenzeiten Arminia Klosterhardt an der heimischen Meerbruchstraße. Nach dem 0:9-Pokalaus gegen Vogelheim hatten die Schützlinge von Trainer Sascha Fischer etwas gut zu machen und starteten dementsprechend: Nachdem die bis dato ungeschlagenen Oberhausener in der 22. Spielminute in Führung gegangen waren, glich Emre Kececi die Partie im sofortigen Gegenzug aus (23.). Fünf Minuten später schoss Kececi die Katernberger in Front (28.). Niklas Hunder erhöhte in der 33. Minute auf 3:1. Doch dem Fusionsklub sollte der vierte Saisonsieg nicht vergönnt sein. Die Arminia entführte nach Toren in der 60. und 88. Minute einen Punkt aus dem Essener Nordosten. Durch das 3:3 kann die Fischer-Elf den elften Tabellenrang verteidigen. Klosterhardt bleibt weiter erster Verfolger von Spitzenreiter Überruhr, der parallel Blau-Weiß Oberhausen 15:2 abschoss.
Autor: Philipp Steinbrink 

Autor:

Charmaine Fischer aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.