Tusem 1. Herren gehen in Winterpause mit Heimniederlage gegen Tabellenführer DJK Adler Frintrop 3 - 36:72

Nach zuletzt steigender Formkurve mit drei Siegen in Folge, ging man seitens des Tusem mit viel Optimismus und Motivation in die Partie gegen den Tabellenführer Adler Frintrop.
So war es wenig überraschend, dass der Anfang des Spiels auch recht ausgeglichen gestaltet werden konnte.

Doch im weiteren Verlauf des Spiels zeigte sich die Klasse der Truppe aus Frintrop, die der Begegnung ab dem zweiten Viertel ihren Stempel aufdrücken konnte.

Mit dem verdienten und am Ende deutlichen Sieg festigt der Gast seine Position an Spitze der Tabelle der 1. Kreisliga und für Tusem Essen 1 bleibt die Erkenntnis, dass man zwar in der Lage ist Spitzenmannschaften zu schlagen, hierzu aber eine konstante Leistung abgerufen werden muss.

Guter Start mit offenem Schlagabtausch
Zu Beginn und im Verlauf des ersten Viertels konnte der Tusem durchaus an die Leistungen aus dem Spiel gegen den Mülheimer TG anknüpfen und bot dem eingespielten und sehr erfahrenden Gegner auf allen Positionen Paroli. Sowohl defensiv, als auch mit ansprechendem Offensivspiel.
Doch im zweiten Viertel begann sich Adler Frintrop mit guten Aktionen etwas abzusetzen und bei den Spielern des Tusem machte sich zu schnell und eigentlich unnötigerweise Frust breit.

Unkonzentriertheiten und fehlendes Mannschaftsspiel
DJK Adler Frintrop 3 hatte sich bereits zur Halbzeit ein komfortables Polster erarbeitet und konnte das Spiel in aller Ruhe zu Ende bringen, denn der Tusem schaffte es nicht mehr eine höhere Intensität in der Defense zu kreieren. Offensiv fehlte die Sicherheit in den Aktionen und Abschlüssen, im Gegensatz zu den Frintropern, die immer wieder zu einfachen Punkten kamen.
Somit endete das aus Sicht des Tusem enttäuschende Spiel mit einem souveränen Sieg der Gäste.
Man darf erwarten, dass die Mannschaft des Tusem 1. Herren die richtigen Erkenntnisse aus diesem Ergebnis ziehen wird und mit aufgeladenen Akkus und viel Motivation in die Rückrunde startet.

Erstes Spiel der Rückrunde zuhause gegen Steele
Das nächste und erste Spiel im neuen Jahr findet für Tusem Essen 1 am 28.01.2020 (Di.) um 20 Uhr in der SH der Gustav-Heinemann-Gesamtschule statt. Gegner ist der TVG Steele.

Essen, 27.12.2019 - YSA

Autor:

Özgür Ekinci aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen