Völlig blau in Berlin

4Bilder

Schalke 04 gewinnt den DFB-Pokal und der Fanclub "Völlig blau Altenessen" war wieder mit dabei.

Um 4:30 Uhr am 21. Mai 2011 fuhr der Fanclub "Völlig blau Altenessen" zum vierten Mal zum DFB-Pokalendspiel nach Berlin. Schon nach den ersten Autobahnkilometern war die Stimmung im 50-Personenbus ausgelassen. Dies lag nicht nur an dem blau-weißen Liedgut. Neben Fleischwurst und Frikadellen wurde natürlich nicht das Schalker Sponsorenbier sondern das gute heimische Stauder verköstigt. Hier hatte der Busfahrer vorausschauend geplant, so dass wir auch auf der Rückfahrt nicht auf dem Trockenen saßen.

Die Autobahn Richtung Berlin war natürlich blau und weiß, da neben den Schalkern auch der anderer Pokalfinalist (MSV Duisburg) aus dem Ruhrgebiet kam. Selbstverständlich gab es auf den Autobahnraststätten verbale Auseinandersetzungen mit gegnerischen Fans. Gleichwohl blieb die Stimmung aber friedlich.

In Berlin angekommen ging es direkt zum Ku'damm. Je später es wurde desto voller wurde es. Die Fans feierten bei schönem Wetter vor den Kneipen und auf der Straße. Es war eine riesige Party in blau und weiß.

In Berlin und auch im Stadion hatten die Schalke-Fans zahlenmäßig ein deutliches Übergewicht gegenüber den Duisburgern. Dies machte sich dann natürlich im Geräuschpegel bemerkbar.

Am frühen Abend ging es dann endlich Richtung Stadion, in dem im Laufe des Spiels die Stimmung überkochte. Die Atmosphäre war einfach phantastisch, und nachdem die Schalker den Pokal in die Luft streckten, kannte die Begeisterung keine Grenzen mehr.

Nach der ausgiebigen Feier im Stadion und nach ein oder zwei Bier vor der Rückfahrt traten wir glücklich unsere Heimreise an. In den frühen Morgenstunden trafen wir wieder in Altenessen ein. Es war wieder einmal eine gelungene Fahrt, und der ein oder andere völlig Blaue war sicherlich froh, vor dem Spielerempfang in Gelsenkirchen sich noch ein bisschen ausruhen zu können.

Autor:

Markus Schäfer aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.