Aktion Essener für Essen

Die Initiative „Gemeinschaftsgärten in Essen“ bewirbt sich um einen der ausgelobten Preise im Rahmen der Aktion Essener für Essen zur Finanzierung von Materialkosten.

Die Initiative hat in verschiedenen Stadtteilen Essens mehrere Gemeinschaftsgärten geschaffen, weitere sind im Aufbau bzw. in Vorbereitung. Die Gemeinschaftsgärten sind offen für die gesamte Bevölkerung. In ihnen begegnen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichen Alters und aus unterschiedlichen

sozialen Schichten bei gemeinsamer gärtnerischer Tätigkeit, beim Zubereiten von Gerichten aus selbst angebauten Pflanzen und bei gemeinsamen Feiern. Dadurch, dass nicht der Einzelne für sich gärtnert, sondern die Anlage der Gärten und die Produktion von Nahrungspflanzen gemeinschaftlich erfolgt, dadurch, dass Erfahrene den Anfängern helfen, Junge mit Alten umgehen und Sprachbarrieren bei Migranten beim praktischen Tun kein Hindernis mehr sind, wird der nachbarschaftliche Gemeinsinn sehr gefördert.
Folgende Gärten bestehen bereits:
- Siepental (Integration von Flüchtlingen aus einem nahe gelegenen Flüchtlingsheim)
- Rüttenscheid
- Südostviertel („Kindergarten“ besonders für Kinder mit Migrationshintergrund)
- Steele („Jugendgarten“ am Bürgerhaus Ost)
- Haumannplatz
- Holsterhausen
- Im Aufbau befinden sich Gemeinschaftsgärten in
- Altendorf
- Heisingen
- Burgaltendorf
Für ihr Gelingen haben die Gemeinschaftsgärten einen gewissen Materialbedarf, der durch Geld- und Materialspenden teilweise gedeckt wird. Das Preisgeld soll für größere Anschaffungen, z.B. Schneckenzäune, Gerätekisten u.ä. verwendet werden.
Die Initiative hat keine eigene Anschrift, da sie nicht als Verein organisiert ist. Die Postanschrift ist:
Gemeinschaftsgärten in Essen
c/o Rudolf Rabe
Frillendorfer Str. 154
54139 Essen

Autor:

Rudolf Rabe aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.