Frage der Woche: Welcher Modetrend sollte unbedingt zurück kommen?

Mode ist so wandelbar wie kaum etwas anderes.
18Bilder
  • Mode ist so wandelbar wie kaum etwas anderes.
  • hochgeladen von Annika Dahm

Wie Menschen sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt ändern, tut das Mode auch. Rockabilly Kleider, Schlaghosen, bunte Leggings und riesige Creolen sind nur wenige der Modetrends aus dem letzten Jahrhundert.

Die goldenen 20er Jahre

Knielange Pumphosen, enge Korsetts und Unterhemden wurden abgeschrieben. Frauen trugen nun Unterwäsche, glitzernde kurze Kleider und hautfarbene sanft schimmernde Strümpfe. Frauen gingen zum Herrenfriseur, ließen sich einen Bubikopf schneiden und nicht selten gingen sie in Kleidung vor die Tür, welche die Figur jungenhaft wirken ließ. 

Rockabilly: die 50er und 60er

Von Petitcoat bis Haartolle: die 50er sind ausgeflippt. Kleider mit Polkadots sind ein Muss für jede Frau, natürlich auch Marlene Dietchrich Hosen und die Farbe Rot.  Breite Haarreifen zierten weibliche Köpfe. Männer ließen sich Matrosentattoos stechen und zupften jeden Morgen ihre Haartolle zurecht. 

Bunt, bunter, 80er

Quietschbunte Leggings, riesige Creolen, Stulpen und Schweißbänder gehören in den 80ern zu den Modetrends schlecht hin. Männer und Frauen trugen Jacken mit Schulterpolstern, viele Leute trugen einen Afro und Stirnbänder. Mit Schmuck wurde bei keinem Outfit gespart. Geometrische Muster auf schriller neonfarbener Kleidung. In den Schaufenstern hingen Oversize Blazer, hauptsache das Outfit war auffällig.

Welcher war euer absoluter Lieblingstrend? Und welcher Trend sollte schnell wieder zurück kommen? Wir sind gespannt! 

Autor:

Annika Dahm aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

30 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen