Frühlingsmarkt lockt in die Essener Innenstadt

Viele Kunsthandwerker bieten hier ihre Waren an.

Der Frühling ist da - und mit ihm der Essener Frühlingsmarkt auf dem Willy-Brandt-Platz. Rund 25 Händler bieten Schmuck, Modeartikel, Backförmchen, Kunsthandwerk, Keramik, Lederwaren mit persönlichen Initialen oder Seife aus Schafsmilch an - hier können Besucher sich selbst, den Liebsten oder dem eigenen Haushalt eine Freude machen.

Für Freuden kulinarischer Art sorgen badische Flammkuchen, skandinavischer Flammlachs, frisches Brot aus dem Holzofen, Bratwurst, Pommes frites, Süßwaren und Waffeln.
Doch nicht nur auf dem Frühlingsmarkt, auch rundherum ist eine Menge los: Immer im Kreis geht es für die kleinen Besucher auf dem Karussell auf Höhe des Burgplatzes.

Ein Hauch von „La dolce vita“

Über dem Markt 1 schwebt vom 4. bis 9. April 2018 ein Hauch von „La dolce vita“, denn dann gastiert dort ein italienischer Markt, der die Besucher mit Spezialitäten aus dem beliebten Urlaubsland verwöhnt. Öffnungszeiten: werktags von 11 bis 19 Uhr, sonntags von 12 bis 18 Uhr, Karfreitag und Ostermontag geschlossen, Sonntag, 15. April, von 12 bis 19 Uhr.

Rahmenprogramm

Kinder-Karussell, Allbau Eierlauf (Samstag, 24. März, 12 bis 16 Uhr), Musikdarbietung (Samstag, 31. März, 11 bis 19 Uhr, Italienischer Markt (3. bis 7. April, 11 bis 19 Uhr) , Street Food Markt (Samstag 14. und Sonntag, 15. April, 11 bis 19 Uhr), Essener Autofrühling (Samstag 14. und Sonntag, 15. April, 11 bis 18 Uhr), verkaufsoffener Sonntag in der City
(Sonntag, 15. April, 13 bis 18 Uhr).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen