Mit der Bürgerschaft ins Fernsehstudio - Studiobesichtigung beim WDR in Essen

Im Lokalzeit-Studio
3Bilder

Fernsehredakteur Joachim Kutsch begrüßte zahlreiche Gäste, die mit der Bürgerschaft Kupferdreh gern der Einladung zur Studiobesichtigung beim WDR in Essen gefolgt sind. Zunächst brachte Kutsch den Kupferdrehern die Produktion von Radiosendungen näher. Dabei erklärte er nicht nur die Technik in den Studios, sondern gab den Besuchern auch einen Einblick in die Arbeit der Profis, etwa beim Schneiden der Beiträge. Weiter ging es in das Fernsehstudio, in dem die Essener Fernsehmacher täglich die Lokalzeit Ruhr produzieren. Peter Brèe, Geschäftsführer der Bürgerschaft bestaunte die ausgefeilte Technik, etwa die fernbedienten Kameras, die vom Nebenraum aus in die richtige Position gebracht werden. Nach dem Rundgang durch die Studios des WDR stieß auch Lokalzeit-Moderator Lars Tottmann dazu, der über seine Arbeit berichtete und den Besuchern Rede und Antwort stand. So diskutierten die Teilnehmer mit den Fernseh-Profis ausführlich über alle möglichen Themen rund um das TV, bis es für Lars Tottmann Zeit wurde, sich auf die Lokalzeit am Abend vorzubereiten. "Das war eine tolle Sache, hier beim WDR!", schwärmte Manfed Agatz, der aktuelle Träger der Götte-Medaille, und dankte der Bürgerschaft Kupferdreh im Namen aller für die Einladung. "Die lassen sich immer tolle Sachen einfallen bei der Bürgerschaft!"

Autor:

Fred van Führen aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.