Die Stiftskirche in Stoppenberg

Anzeige
Essen: Stiftskirche | Im Jahr 1073 errichtete Schwanhild. die 15. Äbtissin des Hochstiftes Essen, an der Stelle der alten heidnischen Opferstätte des Stufonius, eine christliche Kirche. Ein Jahr später wurde die Kirche durch den hl. Erzbischof Anno von Köln eingeweiht. Die Kirche wurde der Jungfrau Maria und den hl. Basilius, Nikolaus und Martinus geweiht. Im 12. Jahrhundert war die Stiftskirche Mittelpunkt eines freiweltlichen adeligen Jungfrauenstiftes. Im Jahr 1803 wurde das Hochstift Essen und somit auch das Tochterstift St. Nikolaus in Stoppenberg aufgelöst. Die im 2. Weltkrieg stark beschädigte Kirche wurde zügig mit Unterstützung der Pfarrangehörigen von St. Nikolaus wieder aufgebaut. Seit 1964 ist die Stiftskirche Klosterkirche der "Unbeschuhten Karmelitinnen unter dem Namen "Maria in der Not."
1
1
3
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
2
1 2
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
4.184
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 10.03.2018 | 09:56  
3.149
Susanne Demmer aus Essen-Nord | 10.03.2018 | 18:54  
60.421
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 20.03.2018 | 13:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.