offline

Walter Wandtke

4.678
Lokalkompass ist: Essen-Nord
4.678 Punkte | registriert seit 28.09.2010
Beiträge: 740 Schnappschüsse: 124 Kommentare: 143
Folgt: 11 Gefolgt von: 26
Ich bin gebürtiger Bottroper, in Essen groß geworden, lebe seit einem viertel Jahrhundert in Altenessen und habe rund 20 Jahre Bürgerradioarbeit im Badehaus an der Zeche Carl betrieben. Ich habe noch im alten Jahrtausend geheiratet und erlebe jetzt zwei Kinder beim Großwerden. Seit Mitte der achtziger Jahre engagiere ich mich bei den Grünen in Essen.
3 Bilder

Notfallstandortbeschilderung für Bahntrassenradwege 1

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | vor 2 Tagen

Essen: Essen | Potthoff: genaue Standortbeschreibung kann im Notfall Leben retten Die Ratsfraktion der Grünen hat eine politische Initiative für eine Notfallstandortbeschilderung an Bahntrassenradwegen gestartet. Dazu erklärt Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Eine genaue Standortbeschreibung kann im Notfall Leben retten. Essen verfügt über zahlreiche Radwege auf alten Bahntrassen, wie die...

2 Bilder

FDP Werden kündigt Konsens für Verkehrskonzept Werden auf 2

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | vor 3 Tagen

Essen: Werden | Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion: FDP bietet keine wirklichen Alternativen Angesichts des Berichtes der Werdener Nachrichten vom 12.10.2018, wonach sich die FDP Werden auf die Seite der Verkehrskonzept-Gegner schlägt, erklärt Ernst Potthoff, verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Mit Ihrem Sinneswandel beim Verkehrskonzept Werden kündigt die Werdener FDP den...

1 Bild

Herbstgarten in Altenessen 1

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | am 15.10.2018

Essen: Altenessen | Schnappschuss

4 Bilder

Drohende Dieselfahrverbote in Essen - Omeirat: Ohne blaue Plakette sind Dieselfahrverbote nicht kontrollierbar 4

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 15.10.2018

Essen: Altenessen | Grüne Initiative für den Ordnungsausschuss der Stadt Essen Die Ratsfraktion der Grünen thematisiert die Kontrolle möglicher Diesel-Fahrverbote im kommenden Ordnungsausschuss der Stadt Essen. Dazu erklärt Ahmad Omeirat, ordnungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Die Stadt Essen wäre mit der Kontrolle eines Diesel-Fahrverbotes in Essen völlig überfordert. Nachdem Gerichte zuletzt in Berlin, Hamburg, München...

2 Bilder

Zusammenlegung Rüttenscheider Sportanlagen

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Süd | am 12.10.2018

Essen: Stadtwaldplatz | Schmutzler-Jäger: Keine Vorfestlegung auf Ausbau der Schillerwiese treffen Anlässlich des Vorschlages der Sport- und Bäderbetriebe zur Schaffung eines Kunstrasenplatzes an der Schillerwiese für den Rüttenscheider SC und die Sportfreunde 07 erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Vorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Wir Grüne halten den Verwaltungsvorschlag für einen gemeinsamen Kunstrasenplatz der Sportvereine...

2 Bilder

Neue Inklusionsaufgaben für Essen - Grüne fordern: Land muss zusätzlichen Schulraum finanzieren

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | am 12.10.2018

Essen: Essen | In dieser Woche hat sich der Schulausschuss mit den Eckpunkten eines Runderlasses der Landesregierung zur Neuausrichtung der Inklusion beschäftigt. Walter Wandtke, schulpolitischer Sprecher der grünen Fraktion, erklärt dazu: „Die von Landesseite beschlossenen Veränderungen der inklusiven Beschulung lösen keine Probleme, sondern sorgen eher für schulpolitisches Chaos, dem jetzt Gesamtschulen, Realschulen, Hauptschulen und die...

10 Bilder

Nato-Miltärkongress in den Messehallen an der Gruga - keine gute Visitenkarte für die ehemalige Kultur- und Grüne Hauptstadt Essen

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Süd | am 10.10.2018

Essen: Rüttenscheid | Seit Dienstagabend tagen zum mittlerweile dritten Mal Nato-Offiziere, Generalstäbler und die Vertreter entsprechender Waffen- und Digitalfirmen in der runderneuerten Messe an der Gruga. Trotz der hochrangigen Besetzung taucht dieser - schon Traditionskongress in der Messewerbung nicht auf. Wer am späten Dienstagnachmittag noch zum Spaziergang in die Gruga wollte, wunderte sich nur, warum rund um die Gruga vor den...

2 Bilder

Grüner Nord-Stammtisch - Debatten um das Braunkohleende und neue Natomilitärstrategien

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 09.10.2018

Essen: Altenessen | Alle Interessierten und nicht nur Parteimitgleider sind zum Grünen Nord u. Borbeck Stammtisch am 10.10.2018 in die Zeche Helene eingeladen: Die recht erfolgreichen Demonstrationen und Kundgebungen zur Rettung des Hambacher Waldes vor den Sägen von RWE und Rheinbraun und den nachfolgenden Baggern fürs klimaschädliche Verbrennen der Braunkohle in veralteten, ineffizienten Kraftwerken, machen Mut für weitere politische...

2 Bilder

CDU/SPD-Koalition im LVR will weiteres Dezernat - GRÜNE kritisieren Geldverschwendung im Landschaftsverband Rheinland

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | am 04.10.2018

Essen: Essen | Die GRÜNEN im Landschaftsverband Rheinland (LVR) kritisieren die Pläne von SPD und CDU, ein weiteres zusätzliches Dezernat beim LVR einzurichten. Insgesamt hätte der LVR dann zehn Dezernate, zwei mehr als der Schwesterverband Westfalen-Lippe und zwei mehr als die Stadt Köln. Dies sei den rheinischen Städten und Kreisen, die mit der Landschaftsumlage die Arbeit des LVR hauptsächlich finanzieren, nicht zu vermitteln. Dazu...

4 Bilder

Messe Essen nicht für Kriegskongresse und neue atomare Abschreckungsstategien nutzen

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 30.09.2018

Essen: Essen-Zentrum | No-Natom-Krieg-Demonstration am 6.10.2018 in  EssenZitiert aus den Kundgebungsaufrufen: Liebe Friedensfreundinnen und -freunde, nach dem 3.10. in Kalkar gibt es am 6.10. in Essen eine weitere wichtige FRIEDENS-DEMO gegen die Kriegsplanungs-Konferenzen der NATO (ausführliche Informationen unter www.no-natom-krieg.de ). Das Joint Air Power Competence Centre (JAPCC) in Kalkar führt seit 2015 seine Jahreskonferenzen in Essen...

5 Bilder

Braunkohle Bagger stoppen - Hambacher Forst retten - Demonstration an den RWE-Zentralen in Essen 3

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 30.09.2018

Essen: Nordviertel | Das Bündnis "Klima Netzwerk Ruhr" hatte für den späten Freitag Nachmittag zur Kundgebung und nachfolgender Demonstration eingeladen. Gekommen waren viele Umweltaktivisten und auch Mitglieder der Grünen oder der Linken. Gegenüber der Zentrale von RWE am Opernplatz war zwar keine riesige Menschenmenge, aber eine ebenso entschiedene wie fröhliche Demonstrationsrunde erschienen. Die andauernden Räumungsaktionen, bei denen die...

1 Bild

Braunkohlebagger und das RWE stoppen - Demonstration für den Erhalt des Hambacher Forstes

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Steele | am 29.09.2018

Essen: Nordviertel | Schnappschuss

1 Bild

Entwurf des städtischen Haushaltes 2019 - Grüne sehen unzureichende Finanzausstattung von Grün und Gruga sowie der Sport- und Bäderbetriebe

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | am 27.09.2018

Essen: Essen | Anlässlich der Einbringung des Haushaltplanentwurfes 2019 in den Rat der Stadt Essen erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Der Haushaltsentwurf mit einem Überschuss von voraussichtlich 33,5 Millionen Euro verschafft uns erstmals seit Jahren wieder ein wenig politischen Gestaltungsspielraum. Wir Grüne werden uns mit eigenen Gestaltungsideen konstruktiv in die Haushaltsdebatte...

2 Bilder

Aktivitäten des Grünen Ratsfraktion Essen für den Erhalt des Hambacher Forsts und das Ende der Braunkohleverstromung

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | am 27.09.2018

Essen: Essen | Wer das Ende der Braunkohleverbrennung und ihrer riesigen CO2-Belastungen der Atemluft beschleunigen will, wer den uralten Wald des Hambacher Forst mit teilweise über 350 Jahre alten Bäumen retten will, der darf sich von der schlichten Beantragung einer aktuellen Stunde zu Beginn der Essener Stadtratssitzung am 26. September eigentlich nicht viel versprechen. Debatten im Landtag, Demonstrationen vor den essener Bürotürmen...

2 Bilder

Grüne Ratsfraktion: Unterstützung armer Kinder darf nicht an bürokratischen Hürden scheitern!

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Werden | am 21.09.2018

Essen: Essen | Bildungs- und Teilhabepaket leichter nutzen! Eine Untersuchung des Paritätischen hat ergeben, dass in Essen im NRW-weiten Vergleich besonders wenige Kinder von staatlicher Unterstützung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket profitieren. Hierzu erklärt die sozialpolitische Sprecherin der Ratsfraktion der Grünen, Christine Müller-Hechfellner: „Die Untersuchungsergebnisse des Wohlfahrtsverbandes haben eindeutig bestätigt, dass...