FEUERWEHR ESSEN: Bei einem Verkehrsunfall in der Essener Innenstadt, gab es mehrere Verletzte

Anzeige
Der silberne Kleinwagen ist mit dem orangefarbigen LKW kolliediert. Die Ursache ist noch unklar. Foto: Mike Filzen (Foto: Feuerwehr Essen.)
Essen: EUERWEHR ESSEN: Bei einem Verkehrsunfall in der Essener Innenstadt, gab es heute vier Verletzte |

Gegen 14:48 Uhr kam es am heutigen Montag. 10. Juli 2017 in der Hollestraße Höhe Haus der Technik in Essen – Kern, vor der Ausfahrt Parkplatz Hauptbahnhof Nordseite zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Kleinwagen (Daihatsu Cuore) und einem 7,5- Tonner der Stadt.

Dabei wurden vier Menschen verletzt, einer davon schwer.

Zwei Notärzte und mehrere Rettungswagen waren vor Ort, um die Verletzten zu versorgen und anschließend in verschiedene Krankenhäuser zu transportieren.
Wegen des Unfallgeschehens kam es im Bereich Hauptbahnhof Nordseite zu Störungen im Individual- und öffentlichen Personennahverkehr, Busse standen zunächst im Stau, bevor sie die Unfallstelle gefahrlos passieren konnten.

Die Ursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt. Aktuell um 16:30 Uhr war die Unfallaufnahme abgeschlossen.

Quelle: Mike Filzen von der Feuerwehr Essen
0
1 Kommentar
40.319
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 10.07.2017 | 20:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.