Essen-Ruhr - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

55-jähriger Radfahrer verletzt
Kupferdreh: Zusammenstoß am Baldeneysee

Zwei Radfahrer stießen am Donnerstag, 25. Juni, gegen 19.15 Uhr, am Kupferdreher Hardenbergufer des Baldeneysees zusammen, wobei ein 55-jähriger Radfahrer verletzt wurde. Nach Angaben von Zeugen und Auswertung der Spuren fuhr eine 44-jährige Radfahrerin über einen abschüssigen Weg, der aus der Neubausiedlung "Am Seebogen" zum Hardenbergufer führt. Etwa 200 Meter von der ehemaligen Eisenbahnbrücke entfernt prallte die 44-Jährige seitlich gegen das Rennrad eines 55-Jährigen, der vom Haus Scheppen...

  • Essen-Ruhr
  • 29.06.20
Die Polizei ermittelt wegen Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung.

An Erstaufnahmeeinrichtung in Fischlaken
Schlägerei im Linienbus

Zu einer Schlägerei mehrerer Personen in einem Linienbus wurde Donnerstagabend, 18. Juli,  gegen 23 Uhr die Polizei zur Haltestelle an der Hammerstraße gerufen. Beim Eintreffen von zwei Diensthundeführern, wurden diese sofort von mehreren Männern attackiert. Zum Schutz der Beamten wurden die Diensthunde eingesetzt, die zwei Angreifer nur durch Bisse stoppen konnten. Beim Eintreffen weiterer Polizeikräfte flüchteten die Männer in Richtung der Erstaufnahmeeinrichtung. Diensthund griff einBei der...

  • Essen-Werden
  • 19.06.20

Mountain-Biker flüchtet nach Zusammenprall mit Fußgänger
Heisingen: Zeugen gesucht

Am Samstagabend, 23. Mai, prallte ein Mountain-Biker mit einem Fußgänger in Heisingen zusammen. Der Zweiradfahrer flüchtete. Gegen 18.50 Uhr war ein Spaziergänger mit Begleiterin im Waldgebiet, nahe der Uhlenstraße/Heisinger Straße, unterwegs. Plötzlich näherte sich ein Radler. Die 49 Jahre alte Frau sprang zur Seite und verhinderte einen Zusammenstoß. Der 61-Jährige stieß mit dem Zweiradfahrer zusammen und zog sich Verletzungen zu. Der Radler stürzte, beschimpfte die Fußgänger und fuhr davon....

  • Essen-Ruhr
  • 15.06.20
Gesucht wird eine unbekannte Diebin in einem Burgaltendorfer Supermarkt. Foto: Polizei Essen
2 Bilder

Essen-Burgaltendorf
Fahndung nach Taschen-Diebin

Die Polizei Essen bittet um Unterstützung. Wer kann sich noch erinnern? Am 10. März 2020 gegen 13.05 Uhr wurdeeine noch unbekannte Frau durch Überwachungskameras beim Diebstahl in einem  Geschäft an der Alten Hauptstraße beobachtet. Während eine Kundin Lebensmittelaus einem Backwarenregal nahm, griff die unbekannte Frau in die Handtasche der Kundin und machte sich mit dem erbeuteten Portmonee davon. Mit den beidenBildern hofft der ermittelnde Beamte des KK 34, die noch unbekannte Beschuldigte ...

  • Essen-Steele
  • 14.06.20
  • 1
  • 1

Kanu kentert an der Horster Schleuse
Zwei Männer verletzt

Rettungssaktion an der Horster Schleuse gestaltete sich schwierig Burgaltendorf, Horster Schleuse. Ein jähes Ende nahm eine Kanutour von zwei jungen Männern am Nachmittag des Pfingstsonntages, 31. Mai. Erstversorgng durch den Rettungsdienst Beim Befahren der Bootsrutsche an der Horster Schleuse kenterte ihr Boot und beide Männer wurden verletzt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte befanden sich alle bereits auf dem Trockenen und konnten vom Rettungsdienst erstversorgt werden. Der Transport zu den...

  • Essen-Ruhr
  • 02.06.20

90-Jährige wurde Opfer von Trickdieben in Überruhr
Angebliche Techniker entwendeten Schmuck

Überruhr-Holthausen. Zwei angebliche Techniker erbeuteten Mittwochmittag (20. Mai) im Essener Stadtteil Überruhr-Holthausen den Schmuck einer Seniorin. Zeugen gesucht Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Gegen 13.50 Uhr klingelte es an der Wohnungstür einer 90 Jahre alten Dame auf dem Schaffelhofer Weg. Zwei unbekannte Männer gaben sich ihr gegenüber als Mitarbeiter einer Telefongesellschaft aus. Die Rentnerin nahm den Männern die Legende ab und ließ sie in ihre Wohnung. Hier fanden die...

  • Essen-Ruhr
  • 25.05.20

Polizei im Großeinsatz in Frohnhausen
Überfall auf türkisches Café auf der Mülheimer Straße

Anwohner der Mülheimer Straße in Frohnhausen meldeten am Abend des 22. Mai gegen 23.15 Uhr eine große, mehrköpfige Personengruppe, die sich augenscheinlich zielstrebig auf ein dortiges türkisches Café zubewegte. Noch während die ersten Streifenwagen eintrafen, liefen mehrere Dutzend Angreifer in das Café und überfielen die anwesenden Personen. Kurz darauf stürmten die Angreifer wieder raus und flüchtete in mehreren Kleinstgruppen in nahegelegenen Straßenzüge. Bereits alarmierte...

  • Essen-West
  • 24.05.20

Polizei sucht nach Sexualdelikt in Frohnhausen mit Phantombild
Wer kennt diesen Mann?

Seit zirka drei Monaten ermittelt die Kriminalpolizei in einem mutmaßlichen Sexualdelikt, bei dem eine 30-jährige Essenerin an einer Parkanlage an der Gervinusstraße durch einen unbekannten Mann hinterrücks angegriffen wurde. Sie konnte sich erfolgreich wehren und fliehen. Trotz des Zeugenaufrufs und weiterer kriminalpolizeilicher Maßnahmen konnten keine weiteren Hinweise zum unbekannten Angreifer erlangt werden. Daher wurde durch Spezialisten des Landeskriminalamts NRW anhand der Angaben der...

  • Essen-West
  • 05.05.20

Polizei sucht Zeugen
Kupferdreh: Auto beworfen und beschädigt

Kupferdreh. Am Freitagnachmittag, 24. April, fuhr ein 58-Jähriger gegen 17 Uhr mit seinem Mazda über die Straße "Schliepershang", als er in Höhe der Hausnummer 15/17 plötzlich einen lauten Knall wahrnahm. Zunächst dachte er, dass er lediglich über einen Ast oder ähnliches gefahren sei. Nachdem er aber geparkt hatte, stellte er fest, dass er eine größere Delle in der Tür hatte. Womöglich ist dieser Schaden durch eine Beschädigung von außerhalb entstanden. Wurf oder Schuss Die Polizei sucht...

  • Essen-Ruhr
  • 28.04.20

Raubkommissariat fragt nach möglichen Hinweisgebern
53- jähriger Essener niedergeschlagen und ausgeraubt

Ein Unbekannter überfiel am Donnerstagabend, 16. April, gegen 21.30 Uhr nahe der Autobahnunterführung Oberschlesienstraße/Krampestraße einen 53-jährigen Essener. Der unbekannte Räuber stoppte den Fußgänger und verlangte seine Wertsachen. Unvermittelt schlug der Mann zu. Verletzt und blutend auf dem Gehweg liegend kam der Überfallene kurz darauf wieder zu Bewusstsein. Offenbar hatte der Räuber seine Wehrlosigkeit ausgenutzt und ihm die Wertsachen geraubt. Als der Überfallene später die Polizei...

  • Essen-West
  • 17.04.20

Kollision im Südostviertel forderte zwei Tote
Schwerer Verkehrsunfall in Tunnel

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Essener Südostviertel im Tunnel Burggrafenstraße/Krampestraße sind am Morgen Fahrer und Beifahrer eines VW Bora ums Leben gekommen. Die nach der Crash-Rettung aus dem Fahrzeug sofort eingeleitete Reanimation des 24-jährigen Fahrers wurde noch vor Ort eingestellt. Sein Beifahrer, ebenfalls lebensgefährlich verletzt, kam unter Reanimationsmaßnahmen in eine Klinik, wo er zwischenzeitlich verstarb. Den 56 Jahre alten Fahrer des zweiten Fahrzeuges, ein Hyundai,...

  • Essen-West
  • 17.04.20

13 Nachbarn geben Corona-Balkon-Konzert
Dann kommt die Polizei Essen...

Seit über zwei Wochen organisieren 13 Nachbarn an der Stattropstraße in Essen-Steele ein tägliches Balkon-Konzert - zum Zeichen des Dankes an die Helfer und der Solidarität untereinander ins Leben gerufen. Start 19, Ende ca. 20 Uhr mit dem „Steigerlied“. Doch auch in Zeiten von Corona kann man nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt - und er die Polizei ruft! Musikwünsche wurden entgegen genommen und per Bluetooth-Box auf der Wiese vor den Balkons abgespielt. Die Mieter waren...

  • Essen-Steele
  • 15.04.20
  • 2
  • 2

Burgaltendorf: Heftiger Streit zwischen Hundehaltern
Reizstoffsprühgerät und geladene Waffe kamen fast zum Einsatz

Burgaltendorf.  Ein freilaufender Hund und der Streit zweier Hundehalter (52 und 68 Jahre) sorgten am Ostermontag, 13. April, gegen 16 Uhr in Burgaltendorf beinahe für den Gebrauch von erlaubten Waffen. Nach ersten Feststellungen der Polizei soll der 68-jährige Essener mit seinem freilaufenden Hund einen Park an der Worringstraße/ Holteyer Straße besucht haben. Ein 52-jähriger Essener, der mit seiner Familie und zwei Hunden kurz darauf ebenfalls in den Park kam, will den Mann erfolglos...

  • Essen-Ruhr
  • 15.04.20

Auf 400 Quadratmetern brannte Laub
Großbrand in Kupferdreh

In der Nacht zum Mittwoch, 8. April, ist in Kupferdreh ein Flächenbrand gemeldet worden. An der Ludscheidstraße brannte auf einer Fläche von etwa 400 Quadratmetern trockenes Laub und Totholz an verschiedenen Stellen. Die Feuerwehr war mit drei Löschfahrzeugen, unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr Kupferdreh, vor Ort. Mit mehreren Rohren brachten die Retter das Feuer rasch unter Kontrolle. Brandnachschauen in der Nacht gegen 4 Uhr und abschließend morgens unter Einsatz einer...

  • Essen-Ruhr
  • 09.04.20

Polizei fandet nach zwei Betrügerinnen
Wer hat's geklaut?

Zwei Betrügerinnen hoben am 18. Dezember2019 mit einer geklauten EC-Karte unrechtmäßig Bargeld an einem Automaten im Westviertel ab. Eine 73 Jahre alte Essenerin war in einem Lebensmittelgeschäft auf der Haedenkampstraße einkaufen. Im Kassenbereich bemerkte sie den Diebstahl ihres Portmonees. Im Anschluss begab sie sich zu einer Bankfiliale um den Diebstahl anzuzeigen. Dort erhielt die 73-Jährige die Information, dass soeben die EC-Karte an einem Bankautomaten eingesetzt worden sei und Bargeld...

  • Essen-West
  • 01.04.20

Polizei bittet um Hinweise
Frohnhausen: Fahndung nach Betrügerin

Mit dem Foto einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer mutmaßlichen Computerbetrügerin. Am 21. Dezember 2019vergaß ein 46-Jähriger nach dem Geldabheben an einem Geldautomaten an der Frohnhauser Straße sein Portemonnaie an dem Automaten. Darin befand sich auch seine EC-Karte. Der Mann hielt sich noch von etwa 19.45 Uhr bis 20.30 Uhr in der Nähe der Bank auf, als eine unbekannte Frau ihm sein offenbar gefundenes Portemonnaie zurückgab. Zwei Tage später stellte er fest, dass jemand mit...

  • Essen-West
  • 26.03.20
Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat den Vermissten aus Heidhausen gesehen?

Polizei suchte Hilfsbedürftigen aus Altenheim
Update: Mann aus Heidhausen ist wohlbehalten zurück

Der seit Montag vermisste Heidhauser ist wohlbehalten in Magdeburg gefunden worden. Dort war er Bundespolizisten bei einer Überprüfung am Hauptbahnhof aufgefallen. Augenscheinlich wohlauf wurde er mit einem Krankenwagen zurück in sein Altenheim gefahren. Vermutlich wird er dort zunächst in Quarantäne genommen, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass er sich während seines "Ausflugs" nicht an den Mindestabstand zu anderen Reisenden gehalten hat.  Der 60-Jährige hatte vor seinem Verschwinden...

  • Essen-Werden
  • 24.03.20

Polizei bittet um Zeugenhinweise
Altendorf: Räuber flieht ohne Beute

Ein Unbekannter hat am Montag, 23. März,versucht, eine Bäckerei an der Altendorfer Straße zu überfallen. Gegen 10.55 Uhrbetrat der Mann das Geschäft nahe der Einmündung Markscheide und forderte eine 58-jährige Mitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen. Als die Mitarbeiterin ihmsagte, dass sie kein Geld  habe und ihn aufforderte das Geschäft zu verlassen, verließ der Täter das Geschäft und floh über die Altendorfer Straße stadtauswärts. Der Unbekannte ist etwa 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß...

  • Essen-West
  • 24.03.20

Corona-WhatsApp-Fake
Feuerwehr klingelt NICHT an der Haustür

Wieder ist ein Corona-Kettenbrief überWhatsApp im Umlauf. Die Polizei  Essen warnt vor einer Falschmeldung. Angeblich will die Feuerwehr in Privatwohnungen die Virus-Situation überprüfen. Das ist Quatsch!!! Rufen Sie sofort die Polizei an! Seit Ende vergangenen Woche kursiert über den Messengerdienst WhatsApp die Nachricht, dass die Feuerwehr Wohnungen aufsuchen wird, um zu checken, inwiefern der Corona-Virus sich verbreitet. Eine Falschmeldung. Die Polizei Essen rät: Wenn die Feuerwehr an der...

  • Essen-Steele
  • 22.03.20
  • 2
  • 1

Nach schwerem Unfall am Gervinusplatz
Verletzter ist verstorben

Ein schwerer Verkehrsunfall in Frohnhausen war Ende Februar in allen bundesweiten Medien. Ein 66-Jähriger ist nun an den Folgen seiner Verletzungen verstorben. Am 29. Februar meldeten mehrere Passanten an der stark frequentierten Kreuzung Berliner Straße, Ecke Frohnhauser Straße einen schweren Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Menschen. Demnach ist eine BWM-Fahrerin in eine Gruppe von ein- und aussteigenden Fahrgästen einer Straßenbahn der Linie 109 gefahren sein. Wir berichteten. Ein...

  • Essen-West
  • 20.03.20
  • 2

Drei PKW waren beteiligt auf der Altendorfer Straße
Altendorfer Straße voll gesperrt: Unfall mit zwei Verletzten

Gegen 1 Uhr in der heutigen Nacht befuhr ein Mercedes die Altendorfer Straße in Fahrtrichtung Oberhausen. ImBereich der Haskenstraße versuchte er einem vom Fahrbahnrand losfahrenden Ford Kuga auszuweichen, verlor die Gewalt über seinen PKW, geriet daraufhin in den Gegenverkehr und rammte einen auf dem Parkstreifen in Richtung Stadtmitte abgestellten Peugeot-PKW. Durch den Aufprall drehte sich der Mercedes um dieeigene Achse und kam einige Meter weiter auf der Fahrbahn Richtung Innenstadt zum...

  • Essen-West
  • 08.03.20
  • 1

Bargeld und Schmuck am Heiligabend gestohlen
Altendorf: Einbrecher-Paar gesucht

Am Abend des 24.12.2019 sind zwei Unbekannte in eine Wohnung an der Husmannshofstraße eingebrochen und haben Bargeld und Schmuck gestohlen. Die beiden Unbekannten brachen gegen 18.55 Uhr die Wohnungstür auf und verschafften sich anschließend Zugang zu einem Safe, aus dem sie Bargeld und Schmuck von nicht unerheblichem Wert entwendeten. Während ihres Wohnungseinbruches wurden beide gefilmt. Die Polizei sucht jetzt mit Bildern aus diesem Film nach den Tatverdächtigen. Bei dem Täterpaar handelt es...

  • Essen-West
  • 27.02.20
Polizeidirektor Uwe Ganz, Polizeidirektor Wolfgang Packmohr und Polizeihauptkommissar Ralf Langefeld (v.l.) haben die Verkehrsunfallstatistik für die Städte Essen und Mülheim vorgestellt.
2 Bilder

Negative Bilanz
Polizei Essen veröffentlicht Verkehrsunfallstatistik 2019 - So viele Tote wie seit 5 Jahren nicht mehr

Die Verkehrsunfallstatistik für 2019 bescheinigt der Stadt Essen eine negative Entwicklung: Insgesamt gab es mehr Unfälle und Verletzte im Vergleich zu 2018. Die Anzahl der Verkehrstoten ist mit sieben Menschen so hoch wie seit fünf Jahren nicht mehr.  "Personen, die bei einem Unfall Schäden davon tragen, haben oft noch jahrelang daran zu knabbern", ist sich Polizeidirektor Wolfgang Packmohr sicher. Im Vergleich zur Nachbarstadt Mülheim schneidet Essen in dieser Hinsicht schlechter ab: 2019 gab...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
  • 1

Raub auf Tankstelle in Velbert-Langenberg
Täter bedrohen Angestellten mit Schusswaffe

Langenberg. Am Freitagabend, 21. Februar, gegen 20.20 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Donnerstraße 20, bei dem ein Angestellter der Tankstelle leicht verletzt wurde. Angestellter wurde leicht verletzt Die Räuber flohen mit Bargeld aus dem Kassen- und Tresorbestand der Tankstelle. Die beiden bislang unbekannten Täter betraten die Tankstelle und bedrohten den anwesenden Angestellten sogleich mit einer Pistole. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld aus...

  • Essen-Ruhr
  • 24.02.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.