Essen-Ruhr - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Schwerer Raubüberfall in Altendorf

Am Freitagabend (27. Dezember) bedrohten zweimaskierte Männer mit Schusswaffen vier Mitarbeiterinnen einer Lebensmittelfiliale auf der Helenenstraße. Kurz vor Ladenschluss, gegen 22 Uhr,schloss eine der Mitarbeiterinnen die Türen am Haupteingang zu. Plötzlich tauchten zwei maskierte Männer vor ihr auf, betraten das Geschäft und bedrohten  sie unter dem Vorhalt zweier Schusswaffen. Die Täter schrien sie und zwei weitere Mitarbeiterinnen an, dass es sich um einen Überfall handelt und sich alle...

  • Essen-West
  • 29.12.19
  • 2

Gefährliche Körperverletzung im Südostviertel
27-Jähriger in Haft

Nach einem versuchten Tötungsdelikt undeiner gefährlichen Körperverletzung am Montag, 16. Dezember, konnten die Ermittler der eingerichteten Mordkommission einen 27-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Polizei und Rettungsdienst wurden gegen 18:45 Uhr zurMarkgrafenstraße gerufen, nachdem dort zwei Männer mit einem Messer attackiert wurden. Bereits kurz nach der Notrufmeldung erreichten mehrere Streifenwagen die Markgrafenstraße und trafen dort auf zwei stark blutende Männer. Der hinzugerufene...

  • Essen-West
  • 27.12.19

Nach Verkehrsunfall an der Frohnhauser Straße
Fußgänger schwer verletzt

An der Frohnhauser Straße/Schederhofstraße ist es am 23. Dezember gegen 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, dabei wurde ein Fußgänger (55) schwer verletzt. Eine 35-jährige Gelsenkirchenerin befuhr mit ihrem grauen Opel die Kerckhoffstraße und wollte nach links auf die Frohnhauser Straße in Richtung Innenstadt abbiegen. In der Kreuzung übersah sie einen 55-jährigen Fußgänger, der die Frohnhauser Straße überqueren wollte. Sie stieß mit dem Passanten zusammen und verletzte ihn dabei schwer....

  • Essen-West
  • 27.12.19

Polizei sucht Zeugen
Räuber schubst 10-Jährigen vom Mountainbike

Ein zehnjähriger Junge war am 24. Dezember gegen 15 Uhr mit seinem Mountainbike (MTB) auf einem Gelände an der Planckstraße, gegenüber der Küntzelstraße, unterwegs. Laut Aussage des Jungen sei plötzlich ein unbekannter Mann auf ihn zugekommen und habe ihm von seinem neon-grünen Mountainbike der Firma "Walkrider" geschubst. Der Zehnjährige fiel auf die linke Seite und verletzte sich leicht, der mutmaßliche Räuber nahm das Fahrrad an sich und flüchtete über die Planckstraße in Richtung...

  • Essen-West
  • 27.12.19
  • 1

Festnahme im Südostviertel
Drogenfund in Wohnung

Aufgrund von starkem Cannabisgeruch suchten Polizeibeamte am 25. Dezember gegen 23.55 Uhr eine Wohnung auf der Steubenstraße auf. Der 34 Jahre alte Wohnungsinhaber öffnete sichtlich überrascht die Wohnungstür. Der Cannabisgeruch wurde nach dem Öffnen noch stärker und der Mann zeigte sich auf Nachfrage der Beamten geständig. Allerdings äußerte er, lediglich Betäubungsmittel für den Eigenbedarf in der Wohnung zu haben. Ein auf Rauschgift spezialisierter Diensthund wurde zur Wohnungsdurchsuchung...

  • Essen-West
  • 27.12.19

Autofahrerin übersieht im Dunkeln einen 55-Jährigen
Schwer verletzter Fußgänger

Am Nachmittag des 23. Dezember gegen 17 Uhr bog eine 35-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen von der Kerckhoffstraße nach links auf die Frohnhauser Straße ab. Bei Dunkelheit und leichtem Nieselregen übersah sie offensichtlich den 55-jährigen Fußgänger, der die dortige Fußgängerfurt bei Grün überquerte. Mit ihrem grauen Opel Meriva erfasste sie den Essener frontal, welcher durch den Zusammenprall mit dem Fahrzeug und dem anschließenden Aufprall auf den Asphalt schwer verletzt wurde. Das...

  • Essen-West
  • 27.12.19

Maskierte bedrohen Angestellte mit Messer
Zwei Räuber überfallen Tankstelle

Heiligabend kurz vor Mitternacht überfielen zwei maskierte und bewaffnete Männer eine Tankstelle an der Von-Schmoller-Str./ Ecke Hohenzollernstraße. Massiv bedrohten sie die allein anwesende 29-jährige Angestellte und raubten wenige hundert Euro Einnahmen. Die Räuber waren dunkel gekleidet, etwa 170 cm groß und sprachen Deutsch mit Akzent. Verdächtige Beobachtungen, die Zeugen im Umfeld der Tankstelle gemacht haben könnten, sollten der Polizei schnellstmöglich unter der zentralen...

  • Essen-Süd
  • 27.12.19

Passantin ruft die Polizei
Alkoholisierter Autofahrer lässt sich von Kind in Parklücke einweisen

Aufgrund der unsicheren Fahrweise eines Autofahrers alarmierte eine Passantin am Freitag, 20. Dezember, die Polizei. Der Mann hatte sich in Höhe der Heßlerstraße/Karlstraße in Altenessen von einem Kind in eine Parklücke einweisen lassen. Mehrere Minuten dauerte das Rangiermanöver, bei dem der 36-Jährige mit Hilfe eines kleinen Kindes erfolglos versuchte, seinen VW Passat in eine Parklücke zu manövrieren. Als die Polizei eintraf, befanden sich der Autofahrer und der Junge auf dem Gehweg in Nähe...

  • Essen-Nord
  • 23.12.19

Trio greift 17-Jährigen im U-Bahnbereich an
Massenschlägerei im Einkaufszentrum "Limbecker Platz"

Drei noch unbekannte junge Männer sollen am Donnerstag, 19. Dezember, gegen 18.20 Uhr einen 17-jährigen Jugendlichen auf den Treppen des U-Bahnhofs "Berliner Platz" angegriffen und verletzt haben. Ohne nachvollziehbaren Grund sollen die jungen Männer auf den Jugendlichen zugestürmt sein. Unmittelbar darauf liefen die Angreifer in das Einkaufszentrum "Limbecker Platz". Als Zeugen die Angreifer ansprachen, entwickelte sich eine weitere Auseinandersetzung, an der mehr als ein Dutzend Personen...

  • Essen-Süd
  • 20.12.19
  • 1

Polizei sucht Zeugen
Versuchter Handtaschenraub im Südviertel

Ein Unbekannter hat am Mittwoch, 18. Dezember, an der Ecke Kronprinzenstraße/Ruhrallee im Essener Südviertel versucht, einer Frau die Handtasche zu stehlen. Gegen 21 Uhr lief die 48-Jährige stadtauswärts, als sich der Räuber von hinten näherte und nach ihrer Handtasche griff. Die Essenerin hielt die Tasche fest und fiel zu Boden, als der Täter an der Tasche zog. Dabei verletzte sie sich leicht. Als die 48-Jährige um Hilfe rief, floh der Räuber ohne Beute über die Ruhrallee in Richtung...

  • Essen-Süd
  • 19.12.19
Feuerwehr-Einsatz am Mittwochabend in Katernberg.
3 Bilder

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Essen-Katernberg
Zeugen warnen Bewohner und löschen das Feuer

Am Mittwochabend, 18. Dezember, gegen 19 Uhr, sah ein Passant Flammen und Rauch am Fenster eines Mehrfamilienhauses an der Straße Schonnebeckhöfe in Katernberg. Der 24-Jährige betrat daraufhin das Haus und klopfte an allen Türen, um die Bewohner zu warnen und aus dem Haus zu holen. In der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, hielten sich drei Männer beim Abendessen auf. Sie hatten den Brand einer Dunstabzugshaube in der Küche offenbar nicht bemerkt und wurden erst durch den Zeugen auf...

  • Essen-Nord
  • 19.12.19

Polizei im Großeinsatz
Bombendrohung im Landgericht Essen eingegangen

Im Landgericht an der Zweigertstraße ist am Mittwochmittag eine Bombendrohung eingegangen. Aktuell trifft die Essener Polizei alle erforderlichen Maßnahmen. Hierzu gehören unter anderem die Sperrung einzelner Straßen sowie die Räumung des betroffenen Gebäudes. Daher kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Mittlerweile ist auch die Ruhrbahn von den Sperrungen betroffen. Zudem bereitet die Polizei derzeit Maßnahmen zur Absuche nach verdächtigen Gegenständen vor. Nach Anforderung der Polizei...

  • Essen-Süd
  • 18.12.19
  • 2
  • 1
Blick in das Innere der zerstörten Montagehalle

Großer Sachschaden durch Feuer in Montagehalle eines Reifenhändlers in Kettwig
Ohrenbetäubende Explosionen

Am spätenDonnerstagabend ist die Feuerwehr nach Kettwig zu einem dort gemeldeten Feuer ausgerückt. Im Gewerbegebiet "Im Teelbruch" in Kettwig hat die ca. 500 Quadratmeter große Montagehalle eines dort ansässigen Reifenhändlers in nahezu voller Ausdehnung gebrannt. Tiefschwarze RauchwolkeBei Eintreffen der Feuerwehr stieg bereitsdichter dunkler Rauch auf. Die Reifen in der Halle platzten aufgrund der enormen Hitze des Feuers ohrenbetäubend laut. Die anwesenden Passanten und benachbarte Bürger...

  • Essen-Kettwig
  • 13.12.19
  • 2

Polizei fahndet nun mit Foto
Gesucht: Tankstellen-Räuber mit Renault Twingo

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum 2. November 2019 eine Tankstelle an der Schederhofstraße überfallen. Gegen 00:05 Uhr betankte der Mann zunächst seinen Renault Twingo, anschließend forderte er Bargeld vom Kassierer. Er wird verdächtigt, dabei eine Schusswaffe benutzt zu haben - wir berichteten am 4. November.  Während seiner Tat wurde der Unbekannte gefilmt. Die Polizei sucht jetzt mit Bildern aus diesem Video nach dem Mann. Der unbekannte Mann ist hellhäutig, korpulent und circa 180 bis...

  • Essen-West
  • 11.12.19
  • 1

Die Polizei sucht nach vermissten 25-Jährigen
Wer hat Lukas P. gesehen?

Die Polizei fragt: Wer hat Lukas P. gesehen? - Der junge Mann gilt seit Montagmorgen (25. November) als vermisst. Jetzt sucht die Polizei mit einem Lichtbild nach dem Vermissten und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche. Der 25-Jährige wurde am Montag letztmalig gegen 6 Uhr an seiner Wohnanschrift an der Leipziger Straße in Frohnhausen gesehen. Er verließ sein Zuhause ohne Haustürschlüssel und Handy, ohne Wechselkleidung, ohne Bargeld oder andere finanzielle Mittel. Seitdem kehrte er...

  • Essen-West
  • 28.11.19

Rund 300 Anwohner wurden evakuiert
Blindgänger in Burgaltendorf erfolgreich entschärft

Der Blindgänger an der Vaestestraße in Burgaltendorf wurde vom Kampfmittelbeseitigungsdienst erfolgreich entschärft. Insgesamt waren von diesem Bombenfund rund 900 Anwohnerinnen und Anwohner betroffen, davon mussten rund 300 evakuiert werden. Im Rahmen der Entschärfung waren rund 100 Einsatzkräfte der Essener Feuerwehr, der Polizei, der RGE, der Stadtwerke Essen, des Ordnungsamtes sowie der entsprechenden Hilfsorganisationen im Einsatz. Über 60 Anrufe gingen beim Bürgertelefon ein und es wurden...

  • Essen-Ruhr
  • 27.11.19

Polizei sucht Zeugen
Drei Trickbetrüger täuschen 92-jährige Schönebeckerin

Drei Unbekannte erbeuteten bei einem Trickdiebstahl am Dienstag, 26. November, in Schönebeck den Schmuck einer 92-jährigen Frau. Das Trio war im Bereich Auf der Berg/Scheinstraße/Kalkstraße unterwegs. Gegen 12.10 Uhr hatten die Männer bei der Frau geklingelt. Sie stellten sich als eine Handwerkerfirma vor und boten ihr an, die Dachrinne für einen Lohn von 15 Euro reinigen zu wollen. Die 92-Jährige stimmte zu und führte die mutmaßlichen Betrüger in den rückwärtigen Gartenbereich. Kurz danach...

  • Essen-Borbeck
  • 27.11.19

Polizei sucht flüchtigen Jungen
Kupferdreh: Linienbus musste abrupt abbremsen

Mehrere Fahrgäste eines Linienbusses verletzten sich Donnerstagmorgen (21. November), nachdem der Busfahrer eine Gefahrenbremsung machen musste. Nachdem der Bus gegen 7.15 Uhr die Haltestelle "Hinsbecker Löh" erreicht und die Fahrgäste aufgenommen hatte, fuhr der Fahrer bei grünzeigender Ampel los. Kurz hinter der Haltelinie der Ampel lief plötzlich ein unbekannter Junge im Alter zwischen zwölf bis 15 Jahren auf die Straße, sodass der Busfahrer (61) eine Notbremsung einleiten musste. Einige...

  • Essen-Ruhr
  • 27.11.19

Falscher Bauarbeiter bestiehlt Seniorin
Trickbetrug im Asbachtal in Kupferdreh

Ein als Bauarbeiter getarnter Trickbetrüger hat Freitagnachmittag, 22. November, im Asbachtal Schmuck und Bargeld bei einer Seniorin erbeutet. Der Unbekannte hatte gegen 15 Uhr bei der Seniorin geklingelt. Er gab sich als Bauarbeiter der angrenzenden Baustelle aus. Als solcher wolle er die Steckdosen der Seniorin überprüfen. Zunächst lief der Unbekannte mit der Frau durch ihre Wohnung, anschließend in den Keller. Als der falsche Bauarbeiter auch dort die Steckdosen ausgiebig kontrolliert hatte,...

  • Essen-Ruhr
  • 26.11.19

Aufmerksame Anwohner in Schönebeck
Vorläufige Festnahme von zwei falschen Wasserwerkern

Zwei mutmaßliche Trickbetrüger zogen am Donnerstag, 20. November, auf der Aktienstraße von Haus zu Haus. Anwohner beobachten sie, wurden misstrauisch und informierten die Polizei, die die beiden Männer(21 und 22 Jahre) vorläufig festnahm. Die beiden Männer hatten bei einer 76-Jährigen geklingelt und vorgegeben, ihre Wasserleitung überprüfen zu wollen, da ein Wasserrohr an der angrenzenden Baustelle versehentlich angebohrt worden sei. Da sich die gegenüber wohnende Nachbarin aber bereits...

  • Essen-Borbeck
  • 22.11.19

Falscher Polizeibeamter erbeutet Bargeld
Polizei sucht Trickbetrüger

86-jährige Überruhrerin wurde zum Opfer Überruhr. Ein falscher Polizeibeamter hat Dienstagnachmittag, 19. November, in der Überruhrstraße eine größere Menge Bargeld bei einer 86-Jährigen erbeutet. Der Unbekannte hatte die Seniorin gegen 13 Uhr angerufen, sich als "Polizei Essen" ausgegeben und behauptet, dass vor kurzer Zeit in ihrer Nähe eine Frau überfallen worden sei. Am Tatort habe man einen Zettel mit Name und Anschrift der 86-Jährigen gefunden. Man sei den Tätern auf der Spur, die...

  • Essen-Ruhr
  • 21.11.19
  • 1

Polizei sucht mit Fotos nach einem der Täter
Altendorf: Zwei Männer überfallen 21-Jährigen

Am 11. Juni diesen Jahres gegen 18 Uhr wurde ein 21-Jähriger auf der Hüttmannstraße von zwei Männern überfallen und ausgeraubt - einer der mutmaßlichen Täter konnte bereits identifiziert werden, den anderen sucht die Polizei jetzt mithilfe eines Fotos. Die beiden Männer sollen mit ihrem Mercedes die Einfahrt des 21-Jährigen und damit sein Fahrzeug blockiert haben. Anschließend sollen sie ihn mit einer Waffe bedroht, geschlagen und seinen Autoschlüssel und sein Portemonnaie gefordert haben....

  • Essen-West
  • 07.11.19

Kriminalpolizei sucht mit Foto nach Zeugen
Überfall auf Kiosk in Frohnhausen

Ein bewaffneter Mann überfiel am Sonntag, 8. September, einen Kiosk im Essener Stadtteil Frohnhausen. Mit einem Foto aus der Überwachungskamera suchen die Ermittler mögliche Zeugen. Gegen 18.55 Uhr betrat ein Unbekannter das Geschäft auf der Kölner Straße. Mit einer Pistole setzte der Mann die 53 Jahre alte Angestellte unter Druck. Er entnahm Bargeld aus der Kasse und verschwand mit der Beute in Richtung Leipziger Straße. Wer kennt den mutmaßlichen Räuber auf dem Foto oder kann Angaben zu...

  • Essen-West
  • 28.10.19

Zwei Autos ausgebrannt

Polizei ermittelt und sucht Zeugen Am Dienstagabend, 22. Oktober, und Mittwochmorgen, 23. Oktober, brannten in Essen zwei Autos. Am Dienstagabend brannte ein geparktes Auto im Essener Stadtteil Altendorf auf dem Parkplatz eines Supermarkts. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 21.50 Uhr machte der Brand eines Volkswagens einen 43-Jährigen auf sich aufmerksam. Zu dieser Zeit breitete sich das Feuer im Inneren des Golfs aus. Der 34 Jahre alte Mann griff zu einem Feuerlöscher und versuchte Schlimmeres...

  • Essen-West
  • 24.10.19
  • 1
  • 1

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.