Balkon-Duelle

Der Dichter Friedrich Hebbel sagte einst: „Ein Maitag ist ein kategorischer Imperativ der Freude.“ Es wird reingetanzt, der Sommer lässt sich schon erahnen. Besonders deutlich wird das an den kleinen Balkonduellen. Da grillt der Nachbar von gegenüber, man selbst will dem in Nichts nachstehen. Musik an, Gesprächslautstärke rauf. Sobald die Grill-Konkurrenz das mitbekommt, heißt es: Wer überbietet wen? Da werden scharfe Geschütze aufgefahren. Es wird um die Wette gelacht, die Kohle muss glühen, das Grillgut zischen und qualmen, bis spätestens um Mitternacht. Zumindest länger als beim Feind. Soviel Kämpfen strengt an: Schon im Juli ist die Glut aus, der Hunger auf Würstchen und Co. meistens gestillt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen