Europa ist bunt! - Georg-Schüler auf Entdeckungsreise

Fotos: Lukas
5Bilder

Ein eigener Song, Tänze in Trachten und Kunst in allen Facetten: Die Projektwoche der Georgschule feiert die Unterschiede unter dem Motto „Kunterbuntes Europa“.

Eine Woche lang beschäftigten sich die Grundschüler der Georgschule in Heisingen mit unserem Kontinent. In neun Gruppen gestalteten die kleinen Europaforscher Kunst im Stil von Hundertwasser oder Miro, studierten landestypische Tänze ein oder erstellten Brettspiele. Auch ein Ausflug ins Folkwang-Museum stand auf dem Programmplan.
„Jeder Mensch ist anders, aber es gibt immer Mittel und Wege, sich zu verständigen“, sagt Schulleiterin Ute Birkefeld. Sie möchte ihre Schüler dazu ermutigen, Grenzen zu überschreiten und fremden Kulturen gegenüber offen zu sein. „Uns ist es wichtig, dass die Kinder nicht nur stur Vokabeln lernen, sondern mit allen Sinnen begreifen.“

In der Projektwoche wurde deshalb auf ein Programm gesetzt, das zum Aktivwerden animierte. Highlight war das eigens von den Schülern komponierte Europalied, das Familie, Lehrer und Freunde begeisterte. In drei Ausstellungsräumen durften die Gäste dann die künstlerischen Arbeiten der Schüler bewundern, darunter Tassen, Karten und Collagen.
Wem der Sinn nach mehr Bewegung stand, konnte sich auf dem Schulhof austoben oder mal am Glücksrad drehen. Eine kulinarische Reise durch die Länder Europas bot das von engagierten Helfern angerichtete Buffet, das keine Wünsche offen ließ.

„Wir wollen Unterricht mit Herz und Inhalt geben, die Europawoche ist ein gelungenes Beispiel dafür“, resümiert Birkefeld lächelnd.

Autor:

Niklas Cordes aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen