"Gemeinsam sind wir stark!" - Zu Schulbeginn verzaubert ein Projekttag die Hinsbeckschule

Gefällt: Der actionreiche Projekttag mit zauberhaften Spielen, Aufgaben und Rätseln die es zu bewältigen gilt. Fotos: Lukas
2Bilder
  • Gefällt: Der actionreiche Projekttag mit zauberhaften Spielen, Aufgaben und Rätseln die es zu bewältigen gilt. Fotos: Lukas
  • hochgeladen von Niklas Cordes

Die Idee: Ein kunterbuntes Programm rund um das Thema Traumzauberbaum soll klassenübergreifend das Gemeinschaftsgefühl der Hinsbeckschüler stärken. Die Umsetzung: Ein gelungener Tag für die Kinder und Lehrbeauftragten.

Es hat sich vieles verändert an der Hinsbeckschule in Kupferdreh. Engagierte Eltern und Lehrer haben nicht nur dem Flur einen neuen Anstrich verpasst. Seit letztem Jahr gibt es auch neue T-Shirts mit Logo. Abgebildet sind farbige Hände, Unterzeile: Gemeinsam sind wir stark!
Ganz im Zeichen dieses Mottos stand auch der diesjährige Projekttag. Neben Traumreisen, Zauberstabbasteln und gemeinsamen Frühstück galt es für die Kinder auch eine schuleigene Hymne mit dem Titel „Ich schenk‘ dir einen Regenbogen“ einzustudieren.
Schulleiterin Lis Vincenz erklärt: „Bei all dem Spiel und Spaß geht es uns vor allem darum, die Gemeinschaft unter den Schülern zu stärken.“ Aus diesem Grund befanden sich in den Grüppchen von jeweils elf Schülern stets Kinder aus unterschiedlichen Klassen.
„Wir erleichtern den Schulanfängern somit auch den Start, das ist ein schöner Nebeneffekt!“, sagt Vincenz. Unterstützt und getragen werden solche außergewöhnlichen Aktionstage nicht nur von den Lehrbeauftragten: Elternarbeit wird an der Hinsbeckschule groß geschrieben.
„Das Engagement der Eltern hier bei uns ist unglaublich umfassend“, berichtet die Schulleiterin weiter. Bemerkenswert ist aber auch das Integrationspotential der Grundschule. Neben einem Ganztag wird hier auch jahrgangsübergreifender Unterricht in den Klassen 1 und 2 geboten. Dabei greifen die Lehrer die Idee der Lernpatenkinder auf, durch die die Kinder dazu animiert werden sollen, gemeinsam Ziele zu erreichen.
Der Traumzauberbaumtag soll übrigens nicht das letzte magische Ereignis bleiben, das die Schule auf die Beine gestellt hat.
„Nachhaltige Zirkusarbeit liegt uns sehr am Herzen. Die Kinder werden dadurch nicht nur selbstbewusster, vielen dienen die akrobatischen Übungen auch zur Verbesserung der Grobmotorik“, so Vincenz weiter. Das Projekt zieht sich auch wieder durch die Klassen 1 bis 4, da wird die Sportstunde auch schon mal zur Zirkusmanege, in der Zaubertricks und Kunststücke vorgeführt werden.
Die Gruppendynamik an der Hinsbeckschule stimmt also, genauso wie der Einsatz von Eltern und Lehrern. Mit soviel Rückenwind dürfte den Kindern ein geebneter Weg ins lehrreiche Schulleben beschert sein.

Gefällt: Der actionreiche Projekttag mit zauberhaften Spielen, Aufgaben und Rätseln die es zu bewältigen gilt. Fotos: Lukas
Tanzen, Lachen, Toben - Integration auf die spielerische Art.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen