Ruhr-Kolleg startet ins Sommersemester
Junge Erwachsene machen sich auf den Weg zum Abi

Am vergangenen Freitag hat am Ruhr-Kolleg das neue Sommersemester begonnen. Wieder begeben sich junge Erwachsene auf den Weg zum Abitur, welches sie in einem dreijährigen, BAFöG-geförderten Bildungsgang an der Seminarstraße erreichen können.
Am heutigen Freitag startete der neue internationale Vorkurs für Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Bevor sie für erste Semester zugelassen werden, lernen sie von montags bis freitags gemeinsam Deutsch, Mathe und Englisch. Dass wir mit unserem Angebot Erfolg haben, beweisen die Leistungen der Studierenden, die diesen Vorkurs absolviert und sich mittlerweile gut in unser Regelsystem integriert haben. Sowohl in der Einführungs- als auch in der Qualifikationsphase befinden sich viele Studierende auf einem sehr guten Weg Richtung Fachhochschulreife und Abitur.
Das aktuelle sechste Semester wird gerade intensiv auf die nach den Osterferien stattfindenden zentralen Abiturprüfungen vor.
Der nächste Aufnahmetermin ist nach den Sommerferien. Zu unseren Sprechzeiten dienstags von 17 bis 18.30 Uhr und donnerstags von 9.30 bis 11 Uhr beraten wir Interessenten und nehmen diese auf. Weitere Infos gibt es auf unserer Homepage www.ruhr-Kolleg.de, bei Facebook und Instagram.

Autor:

Kerstin Kloweit aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.