DAK-Gesundheit in Essen sucht neue Azubis für 2021
Krankenkasse als attraktivster Arbeitgeber ausgezeichnet

Essen, 10.08.2020. Für das kommende Ausbildungsjahr sucht die DAK-Gesundheit 200 neue Azubis. Ob Sozialversicherungsfachangestellte oder Kaufleute im Gesundheitswesen – ausgebildet wird bundesweit an mehr als 130 Standorten, darunter auch in Essen. Hier wird im Jahr 2021 ein Ausbildungsplatz als Sozialverischerungsfachangestellte/er angeboten. Die drittgrößte deutsche Krankenkasse legt Wert auf eine fundierte und hochwertige Ausbildung kommender Berufsgenerationen – und wurde dafür jüngst einer der attraktivsten Arbeitgeberinnen für Schülerinnen und Schüler zertifiziert. Darüber hinaus bietet die DAK-Gesundheit Studienplätze für ein duales BWL-Studium im Gesundheitswesen.

„Wir bieten Azubis hervorragende Perspektiven. Wer Interesse hat, kann sich gern bei uns informieren und natürlich auch bewerben“, sagt Alexander Löhr, Chef der DAK-Gesundheit in Essen. Außerdem rät er jungen Leuten, sich möglichst rechtzeitig um einen Ausbildungsplatz zu kümmern. Start des neuen Ausbildungsjahres bei der DAK-Gesundheit ist der 1. August 2021.

In drei Jahren zum „Sofa“ oder „KIG“
Die DAK-Gesundheit bildet in verschiedenen Berufszweigen aus. Als künftiger „Sofa“ – so die Abkürzung für die Sozialversicherungsfachangestellten – steht die Beratung der Versicherten im Fokus der dreijährigen Ausbildungszeit. Als Kauffrau oder Kaufmann im Gesundheitswesen (KIG) wartet eine Vielzahl von Aufgaben im Vertrieb oder in den Fachzentren der DAK-Gesundheit auf die Azubis. „Unsere Kunden sollen bei der DAK-Gesundheit erstklassigen Service erhalten. Um diesen Anspruch zu erfüllen, brauchen wir qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Spaß am Umgang mit Menschen“, sagt Löhr. „Wir freuen uns, dass wir auch hier in Essen erneut einen Ausbildungsplatz als Sofa anbieten können.“

Ausbildung ab 01.08.2020
Auch in diesem Jahr durfte sich die DAK-Gesundheit in Essen über eine neue Auszubildende freuen. Yousra Aourfat (links) hat am letzten Montag den 03.08.2020 Ihre Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten begonnen. „Zu Zeiten von Corona sicherlich keine leichte Aufgabe, sagt Löhr (Mitte), aber es ist wichtig jungen Leuten auch in schwierigen Zeiten eine berufliche Perspektive aufzuzeigen. "Es gibt schließlich mittlerweile eine Menge von Vorkehrungsmaßnahmen, welche getroffen werden können, meint auch die Ausbilderin Frau Flockenhaus (rechts)." "Von daher gab es keinen Grund in diesem Jahr die Ausbildung auszusetzen.“

Alle Informationen zur DAK-Ausbildung – vom Inhalt bis zum Gehalt – gibt es online unter www.dak.de/ausbildung und unter www.dak.de/duales-studium Wer wissen möchte, ob ihm der Beruf Spaß macht, kann auch ein DAK-Online-Praktikum unter www.ich-und-meine-zukunft.de machen.

Autor:

Alexander Löhr aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen