Gespräche und Gottesdienste in St. Suitbert
Überruhr: Nach dem Kirchenstreik geht es weiter...

Auch die Kirchengemeinde St. Suitbert hatte sich im vergangenen Mai der Aktion Maria 2.0 angeschlossen und alle Ehrenamtlichen zum Streik aufgerufen, um den Unmut der Kirchenbasis auszudrücken. Eine Woche nach dem Streik, am 26. Mai, hatte die Gemeinde alle Interessierten zu einem Gespräch in den Gemeindesaal eingeladen. Spontan trafen sich insgesamt 17 Pfarrmitglieder und ein Gast aus Heidhausen, um weitere Aktivitäten zu diskutieren. Und das sind zwei konkrete Ergebnisse:
Weiterer Gottesdienste zum Thema: Der Gottesdienst wird am 30. Juni, um 11.30 Uhr in der Kirche St. Suitbert stattfinden, um die Beiträge der vielen Gespräche, die man an den Streiktagen geführt hat, aufzunehmen. Es geht um Angst und Ausgrenzung, um Schweigen und Verdrängen, aber auch um neue Möglichkeiten und um die Kraft, diese auszuprobieren.
Fortführung der Gespräche: Dazu sind alle Interessierten für Dienstag, 9. Juli, um 19 Uhr ins Gemeindeheim St. Suitbert eingeladen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer die Anliegen unterstützt und aktiv an der Realisierung mitwirken möchte, kommt genau richtig! Die Gemeinde freut sich, wenn die Gruppe der Aktiven größer, die Argumente breiter gefächert und die Ideen vielfältiger werden.
Es gibt schon weitere Ideen für Aktivitäten, diese müssen aber noch konkretisiert werden und man braucht dringend Unterstützung bei der Umsetzung.

Autor:

Beatrix von Lauff aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.