Untenrum schick?

Egal ob Einweihungsparty, Essen bei Freunden oder der Besuch bei ferneren Bekannten: Betritt man die Wohnung, ist die Frage, ob man denn die Schuhe anbehalten darf, obligatorisch.
Die Antwort darauf kann einen aber böse überraschen. Wer bei einer Einladung nicht gleich an die Wahl seiner Socken denkt, kann sich ganz schnell ins gesellschaftliche Aus katapultieren. Verwaschene Farben, inakzeptable Muster oder (Gott bewahre) Löcher(!) können unangenehm auffallen.
Daher lautet die Devise: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Ob denn das Rechts auf Schuhe beim Betreten eines fremden Zuhauses automatisch erlischt, steht auf einem anderen Blatt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen