Ophidiophobie

Seit dem Sündenfall im Paradies gilt die Schlange als diabolische Verführerin und als Verkörperung des Bösen. Im Garten Eden überredet die Schlange Adam und Eva entgegen dem Verbot Gottes vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen. Ob bei manchen Menschen die übersteigerte Angst vor Schlangen bis in die Anfänge der Menschheitsgeschichte zurückzuführen ist, sei mal dahingestellt. Extreme Ekel kann bei Betroffenen zu Atemnot, Schweißausbrüchen und Herzrasen führen. Herzrasen und Zittern erlebe ich ständig, allerdings nicht in der Nähe diesen netten Geschöpfes, sondern vor der Schlange an der Wursttheke, die wieder einmal von 3 netten älteren Damen ausgelöst wurde.

Autor:

Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

49 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen